Direkt zum Inhalt

%title

Nächsten KURS TERMINE

„... alles andere ist Feigheit vor dem Publikum!“
Freitag, Juni 2, 2017 -
15:00 bis 18:00

Gesprächsleitung im Spannungsfeld von Moderation und Meinungsmache.

Talkformate sind so vielfältig wie ganz allgemein die Programme von dorf tv. Im Rahmen dieses Workshops werden grundsätzliche Überle- gungen und Methoden der Gesprächsleitung reflektiert und anhand ausgewählter Beispiele veranschaulicht.

Kostenlos.

Trainer
Martin Wassermair
Politikredakteur bei dorf tv

TrainerIn:
Dorftv LAB
Montag, Juni 19, 2017 -
16:00 bis 19:30

Das DORF TV LAB ist als „Labor“ gedacht - als experimentelle Umgebung für Interessierte und Neugierige,um gemeinsam mit TrainerInnen und MitarbeiterInnen von DORF TV möglichst offen und frei an konkreten Ideen und Sendungen zu arbeiten, ein „Testumfeld“ um Fernsehideen denken und ganz unkompliziert mit dem Equipment von DORF TV ausprobieren zu können– nach dem Motto von DORF TV: „Einfach produzieren!

Wir freuen uns auf dein Kommen !

Anmeldung nicht erforderlich.

Kostenlos.

TrainerIn:
Videoschnitt & Postproduktion
Samstag, Juni 24, 2017 -
10:00 bis 18:00

Wir vermitteln dir das Know How zum Videoschnitt und wie du deine Aufnahmen und Produktionen für die Ausstrahlung auf dorf tv am Besten konfigurierst und finalisierst.

Einführung und Vertiefung (je nach Vorkenntnissen) in den digitalen Videoschnitt mit Adobe Premiere Pro (CS5 & CS6). Importieren und Exportieren des Materials, die richtigen Formate, Schneiden, Hinzufügen von Audiospuren, Blenden, Texten, etc. .

Vom Rohmaterial zum sendefähigen Video: Mitschnitte und Aufzeichnungen für die Ausstrahlung auf dorf tv aufbereiten und finalisieren. Digitalisieren von VHS oder MiniDV. Umgang mit Bild- und Tonfehlern. Richtiges Exportieren von Videofiles. Einspeisen und Beschlagworten auf www.dorftv.at für die Ausstrahlung im Fernsehen. Außerdem: Bestehende Videoproduktionen mit Grafiken, Inserts, “Bauchbinden” verfeinern.

Inkludiert im Kurs werden dabei Informationen zum Sender dorf tv (Programmgrundsätze, Philosophie) und die Grundlagen des Medienrechts.

Dauer: 8h

Anmeldung erforderlich:

fatima.el.kosht@dorftv.at

Teilnehmergebühr:
EUR 20,- | 15,-*

* Anspruch auf Ermäßigung haben SchülerInnen, Lehrlinge, StudentInnen, Arbeitslose und AsylwerberInnen.

TrainerIn:
Dorftv LAB
Montag, Juli 10, 2017 -
16:00 bis 19:30

Das DORF TV LAB ist als „Labor“ gedacht - als experimentelle Umgebung für Interessierte und Neugierige,um gemeinsam mit TrainerInnen und MitarbeiterInnen von DORF TV möglichst offen und frei an konkreten Ideen und Sendungen zu arbeiten, ein „Testumfeld“ um Fernsehideen denken und ganz unkompliziert mit dem Equipment von DORF TV ausprobieren zu können– nach dem Motto von DORF TV: „Einfach produzieren!

Wir freuen uns auf dein Kommen !

Anmeldung nicht erforderlich.

Kostenlos

TrainerIn:
Videoschnitt & Postproduktion
Samstag, September 16, 2017 -
10:00 bis 18:00

Wir vermitteln dir das Know How zum Videoschnitt und wie du deine Aufnahmen und Produktionen für die Ausstrahlung auf dorf tv am Besten konfigurierst und finalisierst.

Einführung und Vertiefung (je nach Vorkenntnissen) in den digitalen Videoschnitt mit Adobe Premiere Pro (CS5 & CS6). Importieren und Exportieren des Materials, die richtigen Formate, Schneiden, Hinzufügen von Audiospuren, Blenden, Texten, etc. .

Vom Rohmaterial zum sendefähigen Video: Mitschnitte und Aufzeichnungen für die Ausstrahlung auf dorf tv aufbereiten und finalisieren. Digitalisieren von VHS oder MiniDV. Umgang mit Bild- und Tonfehlern. Richtiges Exportieren von Videofiles. Einspeisen und Beschlagworten auf www.dorftv.at für die Ausstrahlung im Fernsehen. Außerdem: Bestehende Videoproduktionen mit Grafiken, Inserts, “Bauchbinden” verfeinern.

Inkludiert im Kurs werden dabei Informationen zum Sender dorf tv (Programmgrundsätze, Philosophie) und die Grundlagen des Medienrechts.

Dauer: 8h

Anmeldung erforderlich:

fatima.el.kosht@dorftv.at

Teilnehmergebühr:
EUR 20,- | 15,-*

* Anspruch auf Ermäßigung haben SchülerInnen, Lehrlinge, StudentInnen, Arbeitslose und AsylwerberInnen.

TrainerIn:
Dorftv LAB
Montag, September 25, 2017 -
16:00 bis 19:30

Das DORF TV LAB ist als „Labor“ gedacht - als experimentelle Umgebung für Interessierte und Neugierige,um gemeinsam mit TrainerInnen und MitarbeiterInnen von DORF TV möglichst offen und frei an konkreten Ideen und Sendungen zu arbeiten, ein „Testumfeld“ um Fernsehideen denken und ganz unkompliziert mit dem Equipment von DORF TV ausprobieren zu können– nach dem Motto von DORF TV: „Einfach produzieren!

Wir freuen uns auf dein Kommen !

Anmeldung nicht erforderlich.

Kostenlos

TrainerIn:
Dorftv LAB
Montag, Oktober 23, 2017 -
16:00 bis 19:30

Das DORF TV LAB ist als „Labor“ gedacht - als experimentelle Umgebung für Interessierte und Neugierige,um gemeinsam mit TrainerInnen und MitarbeiterInnen von DORF TV möglichst offen und frei an konkreten Ideen und Sendungen zu arbeiten, ein „Testumfeld“ um Fernsehideen denken und ganz unkompliziert mit dem Equipment von DORF TV ausprobieren zu können– nach dem Motto von DORF TV: „Einfach produzieren!

Wir freuen uns auf dein Kommen !

Anmeldung nicht erforderlich.

Kostenlos

TrainerIn:
Videoschnitt & Postproduktion
Samstag, November 11, 2017 -
10:00 bis 18:00

Wir vermitteln dir das Know How zum Videoschnitt und wie du deine Aufnahmen und Produktionen für die Ausstrahlung auf dorf tv am Besten konfigurierst und finalisierst.

Einführung und Vertiefung (je nach Vorkenntnissen) in den digitalen Videoschnitt mit Adobe Premiere Pro (CS5 & CS6). Importieren und Exportieren des Materials, die richtigen Formate, Schneiden, Hinzufügen von Audiospuren, Blenden, Texten, etc. .

Vom Rohmaterial zum sendefähigen Video: Mitschnitte und Aufzeichnungen für die Ausstrahlung auf dorf tv aufbereiten und finalisieren. Digitalisieren von VHS oder MiniDV. Umgang mit Bild- und Tonfehlern. Richtiges Exportieren von Videofiles. Einspeisen und Beschlagworten auf www.dorftv.at für die Ausstrahlung im Fernsehen. Außerdem: Bestehende Videoproduktionen mit Grafiken, Inserts, “Bauchbinden” verfeinern.

Inkludiert im Kurs werden dabei Informationen zum Sender dorf tv (Programmgrundsätze, Philosophie) und die Grundlagen des Medienrechts.

Dauer: 8h

Anmeldung erforderlich:

fatima.el.kosht@dorftv.at

Teilnehmergebühr:
EUR 20,- | 15,-*

* Anspruch auf Ermäßigung haben SchülerInnen, Lehrlinge, StudentInnen, Arbeitslose und AsylwerberInnen.

TrainerIn:
Dorftv LAB
Montag, November 20, 2017 -
16:00 bis 19:30

Das DORF TV LAB ist als „Labor“ gedacht - als experimentelle Umgebung für Interessierte und Neugierige,um gemeinsam mit TrainerInnen und MitarbeiterInnen von DORF TV möglichst offen und frei an konkreten Ideen und Sendungen zu arbeiten, ein „Testumfeld“ um Fernsehideen denken und ganz unkompliziert mit dem Equipment von DORF TV ausprobieren zu können– nach dem Motto von DORF TV: „Einfach produzieren!

Wir freuen uns auf dein Kommen !

Anmeldung nicht erforderlich.

Kostenlos

TrainerIn:
Videoschnitt & Postproduktion
Samstag, Dezember 9, 2017 -
10:00 bis 18:00

Wir vermitteln dir das Know How zum Videoschnitt und wie du deine Aufnahmen und Produktionen für die Ausstrahlung auf dorf tv am Besten konfigurierst und finalisierst.

Einführung und Vertiefung (je nach Vorkenntnissen) in den digitalen Videoschnitt mit Adobe Premiere Pro (CS5 & CS6). Importieren und Exportieren des Materials, die richtigen Formate, Schneiden, Hinzufügen von Audiospuren, Blenden, Texten, etc. .

Vom Rohmaterial zum sendefähigen Video: Mitschnitte und Aufzeichnungen für die Ausstrahlung auf dorf tv aufbereiten und finalisieren. Digitalisieren von VHS oder MiniDV. Umgang mit Bild- und Tonfehlern. Richtiges Exportieren von Videofiles. Einspeisen und Beschlagworten auf www.dorftv.at für die Ausstrahlung im Fernsehen. Außerdem: Bestehende Videoproduktionen mit Grafiken, Inserts, “Bauchbinden” verfeinern.

Inkludiert im Kurs werden dabei Informationen zum Sender dorf tv (Programmgrundsätze, Philosophie) und die Grundlagen des Medienrechts.

Dauer: 8h

Anmeldung erforderlich:

fatima.el.kosht@dorftv.at

Teilnehmergebühr:
EUR 20,- | 15,-*

* Anspruch auf Ermäßigung haben SchülerInnen, Lehrlinge, StudentInnen, Arbeitslose und AsylwerberInnen.

TrainerIn:

Seiten