Direkt zum Inhalt

"Schluss mit der Medienkrise!" - Diskussion zur Zeitung des nicht-kommerziellen Rundfunks OÖ

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 19.00 Uhr im OÖ. Presseclub

Eine enge Allianz aus Dorf TV und den vier nicht-kommerziellen Radios in OÖ (Radio FRO, Radio B138, Freies Radio Salzkammergut, Freies Radio Freistadt) hat sich Mitte September mit einer Zeitung als kräftiges Ausrufezeichen zu Wort gemeldet, um aus der Perspektive der Freien Medien verschiedene Impulse, Reflexionen und Anregungen für einen Kurswechsel in der Medienentwicklung und deren politische Gestaltung zur Debatte zu stellen.

Die Zeitung "Land der Freien Medien" beinhaltet zunächst eine profunde Analyse und Deutung des Medienwandels und der damit verknüpften kultur- und gesellschaftspolitischen Diskurse. Darüber hinaus setzen sich mehrere Beiträge mit der aktuellen Medienpolitik in Österreich und ihren langjährigen Versäumnissen vor allem gegenüber dem Sektor des nicht-kommerziellen Rundfunks auseinander. Den Abschluss bilden dann noch praxisnahe Einblicke in die Produktions- und Partizipationsrealitäten der Freien Medien – vor allem auch im regionalen Raum.

Dazu gibt's zum Auftakt der Kampagne eine Podiumsdiskussion am:

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 19.00 Uhr

OÖ. Presseclub, Landstraße 31, 4020 Linz

"Schluss mit der Medienkrise!" - Neue Anstöße für mehr journalistisches Engagement und öffentliche Teilhabe

Es diskutieren:

Christine Haiden (Präsidentin OÖ. Presseclub)
Otto Tremetzberger (Freies Radio Freistadt)
Katharina Maier (Salzburger Nachrichten, ehem. FS1 Salzburg)

Moderation: Veronika Leiner (ehem. Geschäftsführerin Radio FRO)