Direkt zum Inhalt

Meni Elias Filmschau - präsentiert von PH OÖ & dorf tv

Am Freitag, 17. April, 16.30 Uhr startet eine Film-Reihe mit dem israelischen Filmemacher Meni Elias. Gezeigt wird der Film. Im Anschluss führt Markus Vorauer (Pädagogische Hochschule OÖ) ein Gespräch mit Meni Elias.

Meni Elias ist einer der wichtigsten gegenwärtigen Filmemacher in Israel. Nach Jahren der intensiven Zusammenarbeit mit Micha Shagrir als Kameramann greift er aktuelle Themen in Israel und der Welt auf und gestaltet Dokumentarfilme, die auf sensible Weise jenen das Wort geben, deren Geschichten die Filme erzählen.

dorf tv. zeigt in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich jede Woche, in der Sie nicht ins Kino gehen können, einen Film von Meni Elias mit anschließendem Filmgespräch. Gestartet wird am Freitag, 17. April 2020 um 16:30 mit dem Film "The Escape", der den/die Zuseher*in auf die Spuren einer besonderen und fast unmöglichen Reise schickt, die viel mit der israelischen und der österreichischen Geschichte zu tun hat. Eine fast vergessene Flucht, die passierte, als die Tragödie des Holocaust schon fast vorbei war.

Fr, 17.04. 16:30 Uhr
Film: The Escape

Mo, 27.04 20:00 Uhr
Film: Fat Cows Lean Cows

Do, 14.05. 20:00 Uhr
Film: The Jerusalem Dream

Mo, 18.05. 20 Uhr
(Filminfo folgt)

Do, 28.05. 20 Uhr
(Filminfo folgt)

Di, 02.06. 20 Uhr
(Filminfo folgt)
About "The Escape" (OmeU)

The film "The Escape" is first and foremost a road film. A journey that follows a unique, original and almost impossible story.
Eight outspoken teenagers of varying backgrounds and identities from all over the country go out for a personal and fascinating journey following "The Escape Movement". The film is an historical film, but not in the regular sense of the term. Throughout the 14 day and 14 night journey the teenagers experience places rich with memory, through meetings with witnesses and survivors and their personal stories, and coincidental and non-coincidental meetings with the local population. Each meeting and personal story sheds light on one aspect of the multifaceted movement of "The Escape".

Foto: Victor Bezrukov
https://menielias.com