Direkt zum Inhalt

1,918 Views

Vizebürgermeister Bernhard Baier (ÖVP) über den Stellenwert von dorf tv. in der OÖ Medienlandschaft

von Otto Tremetzberger / am 27.11.2014

Warum es ein Medienangebot wie dorf tv. in Oberösterreich braucht?
Vizebürgermeister und Kulturstadtrat Mag. Bernhard Baier (ÖVP) über die Rolle und Funktion eines Fernsehsenders wie dorf tv. in der oberösterreichischen Medienlandschaft.

Aufgenommen anlässlich des Programmschwerpunktes "Nahsehen-Fernsehen" am 3. Oktober 2014. 12 Stunden live. Von Mittag bis Mitternacht. Mit Liveeinstiegen aus Linz, Pregarten, Freistadt, Engerwitzdorf, Steyr, Wels, Bad Ischl, Eferding und Vorchdorf.

--
Vbgm. Mag. Bernhard Baier (ÖVP) - Vizebürgermeister und Kulturstadtrat Linz

Welche Rolle und welche Funktion hat aus Ihrer Sicht ein Sender wie dorf tv. in der oö Medienlandschaft?

Das „Dorf“ ist fest verankert im Land würde ich sagen. Durch eine wirklich mittlerweile sehr breite Aufstellung im ganzen Land kommt ihm eine ganz wichtige Rolle zu. Warum? Für Dinge, die sonst in der Privaten oder in der Öffentlich Rechtlichen Medienlandschaft keinen Platz haben oder nicht in diesem Ausmaß Platz haben, ist „Dorf“ so etwas wie ein vielfältigeres Angebot, wo man eben usergeneriert selber die Medienlandschaft auch gestalten kann. Nicht unter dem Druck von Zahlen, nicht unter dem Druck von Werbeeinschaltungen, sondern vor dem Hintergrund der persönlichen Meinung. Also daher würde ich sagen: Welche Rolle? Ja eine vielfältige Rolle. Und welche Funktion? - Eine wichtige Funktion. Nämlich die Meinungen, die persönlichen Meinungen auch entsprechend unterzubringen.

Warum braucht es ihrer Meinung nach ein solches komplementäres zusätzliches Medienangebot wie dorf tv.?

Nun, weil das übrige Medienangebot diese Funktion nicht mehr oder nicht in diesem Ausmaß leisten kann. Das ist das eine. Und die Vielfalt ist immer etwas Positives. Und daher ist jede Ergänzung in diesem Zusammenhang eine positive Ergänzung. Und das zweite ist, was ich sehr schätze, daß soviele Menschen auf ehrenamtliche Art und Weise durch Eigenengagement, durch Selbstinitiative, sich hier einschalten, sich bewußt engagieren, sich bewußt im medialen Umfeld engagieren und damit auch in der Gesellschaft sichtbarer werden und diese Meinungen auch sichtbarer werden. Und das schafft das „Dorf“ wunderbar.

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/21636" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 1 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Donnerstag, November 27, 2014 - 23:20
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.