Direkt zum Inhalt

541 Views

KL#33: Zuwanderung und Flucht im Kernland

von Freies Radio Fr... / am 14.03.2017

In vielen Gemeinden Oberösterreichs besteht ein breites Engagement der Zivilgesellschaft im Zusammenhang mit der Unterstützung von geflüchteten Menschen. Dieses leistet einen wesentlichen Beitrag zur Gestaltung des gelingenden Zusammenlebens vor Ort, vor allem dann, wenn der Schritt vom individuellen Engagement hin zu einem gemeinsamen, zielgerichteten und koordinierten Vorgehen gelingt. Hermine Moser und Barbara Finkenstädt sprechen in der Sendung über ihr Engagement für und mit Flüchtlingen. Wie gestaltet sich die tägliche Arbeit? Wie funktioniert die Integration in den Gemeinden und was braucht es dazu? Wie sieht die Struktur aus, die hinter einer Initiative steht?

In Freistadt haben Flüchtlinge viel mehr Möglichkeiten, alles ist leichter erreichbar. Aber der positive Punkt in Gutau ist, dass es doch familiärer und kleinräumiger ist und vor allem der Unterschied, das die Gemeinde und der Bürgermeister voll hinter den Menschen stehen. (Barbara Finkenstädt)

Moderiert hat die Sendung Claudia Prinz (FRF)
Videotechnik: Martin Lasinger (FRF).

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (LEADER)

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/26760" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 19 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Dienstag, März 21, 2017 - 05:15
Dienstag, März 21, 2017 - 01:33
Montag, März 20, 2017 - 21:58
Montag, März 20, 2017 - 19:15
Montag, März 20, 2017 - 16:10
Montag, März 20, 2017 - 12:39
Montag, März 20, 2017 - 07:47
Montag, März 20, 2017 - 02:25
Sonntag, März 19, 2017 - 21:03
Sonntag, März 19, 2017 - 15:41

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.