Direkt zum Inhalt

1,983 Views

Jaapo´s Berufs-talk "my job is..." #11

von Toutou / am 14.06.2017

Unsere Interviewpartnerin, Diplom Ingeneurin (FH) Ama Elizabeth Taylor, erzählt uns über ihren Werdegang zur Automatisierungstechnikerin und vermittelt ihre Freude mit Zahlen zu arbeiten. Sie gewährt uns Einblicke in ihr familiäres akademisches Umfeld und vermittelt, dass man sich nicht abschrecken lassen soll von kleinen Rückschritten.

Mit der Sendereihe „My job is…“ auf DORF TV wollen wir schwarze Frauen und women of color aus den verschiedensten Berufen als Expertin zu Wort kommen lassen. In der Sendung informieren sie uns über ihren Arbeitsalltag, ihre Ausbildung, Herausforderungen, Bewältigungsstrategien, u.v.m. Mit dem Ziel, selbstbemächtigt andere Frauen auf gleicher Augenhöhe zu begegnen und zu informieren.

Eine Sendung von Jaapo, Mag.a Marie-Edwige Hartig als Gastgeberin mit DI (Fh) Ama Elisabeth Taylor

Aufgezeichnet am 31. Mai 2017

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/27405" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 16 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Sonntag, Juni 18, 2017 - 06:12
Sonntag, Juni 18, 2017 - 01:22
Samstag, Juni 17, 2017 - 20:33
Samstag, Juni 17, 2017 - 15:43
Samstag, Juni 17, 2017 - 10:53
Samstag, Juni 17, 2017 - 06:03
Samstag, Juni 17, 2017 - 01:14
Freitag, Juni 16, 2017 - 19:37
Freitag, Juni 16, 2017 - 15:32
Freitag, Juni 16, 2017 - 13:10

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Hallo Frau Hartig,
Ihr Talk rührt mich immer sehr. Meine Frau hatte nur einen Wunsch: einen eigenen Beruf auszuüben, eigenes Geld zu verdienen und ihrer Familie zu helfen. Leider verstarb sie vermeintlich durch fremde hand wenige Monate vor Ihrer Einbürgerung. Schade.
LG
Harald Mühleder

Sehr geehrter Herr Mühleder Harald,

es schmerzt über den tragischen Verlust ihrer Frau zu lesen. An dieser Stelle möchte ich Ihnen mein tiefstes Beileid aussprechen! Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Mut mit Zuversicht die neuen Zeiten zu meistern.
Sie haben den Sinn der Sendung verstanden, Frauen zu ermutigen ihren beruflichen Weg zu gehen und sich dabei nicht entmutigen zu lassen. Verbündete suchen, sich mit anderen Frauen vernetzten, neues ausprobieren und das machen was Freude bereitet. - Das wünsche ich Ihnen auch, die vielen kleinen Freuden im Alltag.
Mit herzlichen Grüßen,
Marie-Edwige Hartig