Direkt zum Inhalt

1,124 Views

OÖ. Frauenstrategie 2030 - Eintracht oder Kontroverse?

von Martin Wassermair / am 08.03.2018

In kaum einem Politikbereich werden ideologische Differenzen so sehr sichtbar wie in frauenpolitischen Belangen. Das wurde auch zu Jahresbeginn in Oberösterreich sehr deutlich, als die mehrheitlich schwarz-blau geführte Landesregierung u.a. die kostenlose Nachmittagsbetreuung in den Kindergärten kurzerhand gestrichen hat - wovon wiederum in erster Linie Frauen betroffen sind.

Umso erstaunlicher also, dass die frauenpolitischen Sprecherinnen aller vier im OÖ. Landtag vertretenen Parteien am Montag, 5. März 2018, in einer gemeinsamen Pressekonferenz die OÖ. Frauenstrategie 2030 präsentierten. Was nun tatsächlich davon zu erwarten ist, versucht dieser Beitrag anlässlich des Internationalen Frauentags 2018 zu erhellen.

Interviews mit:

Christine Haberlander (OÖ. Frauenlandesrätin, ÖVP)
Birgit Gerstorfer (OÖ. Soziallandesrätin, SPÖ)
Sabine Binder (OÖ. Landtagsabgeordnete, FPÖ)
Maria Buchmayr (OÖ. Landtagsabgeordnete, Die Grünen)

Redaktion: Martin Wassermair (Politikredakteur Dorf TV)

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/28905" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 20 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Montag, März 12, 2018 - 09:50
Montag, März 12, 2018 - 02:54
Sonntag, März 11, 2018 - 20:00
Sonntag, März 11, 2018 - 13:06
Sonntag, März 11, 2018 - 06:10
Sonntag, März 11, 2018 - 01:41
Samstag, März 10, 2018 - 21:11
Samstag, März 10, 2018 - 16:42
Samstag, März 10, 2018 - 12:12
Samstag, März 10, 2018 - 07:43

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.