Direkt zum Inhalt

856 Views

KL#136: sexualisierte Gewalt

von Freies Radio Fr... / am 04.03.2019

Gewalt in der Partnerschaft und häusliche Gewalt sind ein weit verbreitetes Problem und kommen überall und in allen sozialen Schichten vor. Gewalt zerstört Gesundheit und Leben, zerstört Körper, zerstört Seelen. Für die Art der Gewalthandlung und den Ort, an dem sie stattfindet spielt das Geschlecht eine wichtige Rolle, die Betroffenen von dieser Gewalt sind vor allem Frauen und Kinder, aber auch Männer. Formen und Ausmaß sind allerdings unterschiedlich. Was sind die Gründe, Folgen und Lösungen bei Gewalt? Unsere Studiogäste können das sicher beantworten: Ully Leitner (autonome Frauenbewegung), Sylvia Klaffenböck (Gewaltschutzzentrum) und Stephan Hametner (Psychotherapeut)

Gewalt hat ein breites Spektrum, im häuslichen Bereich wie generell. Das kann von psychischer Gewalt, von verbaler Abwertung zu Anfang, bis hin zu schwerer Körperverletzung, zu schwerer sexuellen Gewalt gehen. In den meisten Fällen liegt nicht nur eine Gewaltform vor, sondern es ist ein Konglomerat von vielen Gewaltformen. (Sylvia Klaffenböck)

Mit freundlicher Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (Leader)

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/30991" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 12 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Mittwoch, März 13, 2019 - 08:55
Mittwoch, März 13, 2019 - 02:51
Dienstag, März 12, 2019 - 20:46
Dienstag, März 12, 2019 - 14:42
Dienstag, März 12, 2019 - 08:03
Dienstag, März 12, 2019 - 01:23
Montag, März 11, 2019 - 18:43
Montag, März 11, 2019 - 12:03
Montag, März 11, 2019 - 05:24
Sonntag, März 10, 2019 - 22:44

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.