Direkt zum Inhalt

2,316 Views

Der Nino aus Wien Live bei der Sunnseitn Tanzlust in Freistadt

von dorftv / am 28.07.2015

☆ SUNNSEITN TANZLUST ☆

Das SUNNSEITN-Festival ist der sommerliche Musikhöhepunkt im Freistadter Kulturprogramm. Dutzende Musiker*innen und Tänzer*innen aus halb Europa laden am Gelände des Brauhaus Freistadt zum Tanz der Kulturen. Auf 6 Tanzböden geben sich traditionelle und alternative Acts die Klinke in die Hand und erlauben dem Publikum verschiedene Musiktraditionen zu genießen. 2015 treten u. a. Musiker*innen aus Österreich, Frankreich, Bosnien, Deutschland, Ungarn im Brauhaus auf.

Das "Großmütterchen Hatz Salon Orkestar" hat sich mit Witz und Freude an feuriger Balkanmusik in kürzester Zeit eine treue Fangemeinde erspielt und ist erstmals in Freistadt zu Gast. "Wiadawö" rund um den Sunnseitn-Mitorganisator Gotthard Wagner spielen oberösterreichische Volksmusik und sind, wie die Ungarn von "Mentes Maskent" langjährige Stammgäste der durchtanzten SUNNSEITN-Nächte. "Die Borgler" aus Ried im Innkreis und die "Kindertanzgruppe Hirschbach-Waldburg" bringen dem Publikum traditionelle Volkstänze näher. Die bayrischen "C/Bra 2/3" spielen internationale Tanzmusik Unplugged mit niederbayrischer Färbung, aus Bosnien kommt das "Quartett Bosanski Lonac" mit traditionellen, bosnischen Klängen, beeinflusst von osmanischer und Sinti & Roma Kultur und aus Frankreich ist Akkordeonvirtuose Arnaud "Nano" Méthivier zu Gast.

Die alternativen Tanzböden werden von "Electro Guzzi", "Der Nino aus Wien", "Yasmo & die Klangkantine" und "1er Koda & Bauer Max feat. Steel City Sound System Movement" bespielt. "Cid Rim live" ist der Headliner am Club-Floor, wo auch "7 Citizens" und "Mehmet Acuma" auflegen.

dorf tv. überträgt in Kooperation mit dem Freien Radio Freisdtadt die alternativen Tanzböden von der Sunnseitn.
Live gesendet am 25. Juli 2015

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/23283" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.