+

Hermann im Park in der Post City

Created at 22. Oct. 2015

7596 Ansichten
by dorftv

Post City
17. Oktober 2015

Hermann besucht die Post City. Er will wissen, wie die Versorgung der Flüchtlinge funktioniert und was Menschen auf der Durchreise berichten können. Das Rote Kreuz als verantwortliche Stelle genehmigte die Dreherlaubnis.

Das ehemalige Postverteilzentrum am Linzer Bahnhof, das als „Post City“ Haupt-Location des gleichnamigen Ars-Electronica-Festivals war, ist seit Mitte September als Übergangsquartier für Flüchtlinge hergerichtet. Laut Stefan Neubauer vom Roten Kreuz sollen bis zu 500 Personen in der Halle Platz als Notquartier für finden.

Der rund 100.000 Quadratmeter umfassende Bau war zuletzt ungenutzt. Da er durch die Ars Electronica veranstaltungstauglich gemacht worden war und zudem direkt am Bahnhof liegt, hat er sich als Übergangsquartier angeboten.

Die meisten Personen bleiben lediglich einige Stunden, maximal aber zwei oder drei Tage, so Neubauer. Ob oder wann Flüchtlinge eintreffen werden, wisse man vorerst nicht.

Der geringste Teil der Flüchtlinge bemüht sich um Asyl in Österreich. Da die Kapazitäten der Unterbringen bis dato nicht ausreichen, sind auch in der Postcity zur Zeit etwa 50 Asylsuchende untergebracht.

Linz, 22. Oktober 2015

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video

Add new comment

login or register to post comments.
Pic
by Ciro lucca
6 years 10 months ago

Das ist für mich,die bisher beste Sendung, ihr habt die Situation vor Ort mit Respekt und Feingefühl dargestellt . Auch wenns andere kritisieren,mir gefällt die Kameraführung!! is auch gut ,wenns Hermann mal die Sprache verschlägt und dafür andere Menschen ihre Geschichten erzählen können!! und ja,gut gemacht! ich würd mehr Soundtracks dazu mischen(Kommt sicher gut!) und ...Stealing Orchestra is echt geil!!! Hugs,Ciro!!