Direkt zum Inhalt

Channel Multiauge

867 Views

Walter Peissl: Datensouveränität und Privacy

von rosharoth / am 26.10.2016

Medien- & Urheberrecht & Datensouveränität

am 13. Oktober 2016 in Wien

Beim Publizieren in Radio, TV oder im Internet kommt medien- und urheberrechtlichen Fragen stets große Bedeutung zu – sei es bei der Formulierung eigener Inhalte oder der Nutzung von Quellmaterialien anderer. Was ich im Freien Radio oder Community TV darf und bei welchen Fragen doch besser auch mal nachgefragt werden sollte ist deshalb auch Teil der Basisschulungen für alle SendungsmacherInnen. Prägnante Beispiele für medien- und urheberrechtliche Fragen ergeben sich meist aus aktuellen Streitfällen und helfen bei der Vermittlung.

Was ist privat? Was ist öffentlich? Wie kann Privates geschützt werden? Wozu braucht es den Schutz der Privatsphäre? Das Thema Privacy hat im Zeitalter der digitalen Datensammlung noch nie da gewesene gesellschaftliche und politische Brisanz. Mit dem Konzept der Datensouveränität werden grundrechtliche, philosophische, demokratiepolitische und psychologische Auswirkungen der Erosion von Privatsphäre angesprochen und neue Handlungsräume erkämpft.

Seminarinhalte

Antworten auf Fragen aus der Medienpraxis im Freien Radio und Community TV und Hinweise zu neuen Entwicklungen in der Rechtspraxis im Medien- und Urheberrecht
Einführung und Auseinandersetzung mit den Konzepten Privatheit und Datensouveränität als Referenzen für partizipative Mediengestaltung und Medienbildung

Wir wenden uns an
TrainerInnen und SendungsgestalterInnen aus dem nichtkommerziellen Rundfunk, freie JournalistInnen und andere Interessierte

ReferentInnen
RAin Drin Maria Windhager (Medienanwältin)
Dr. Walter Peissl (Institut für Technikfolgenabschätzung)

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/25939" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 1 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Freitag, Oktober 28, 2016 - 12:55
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.