Direkt zum Inhalt

1,910 Views

FS MISIK Folge 482: "Die Elite" – bloß ein erfundenes Feindbild?

von dorftv / am 01.03.2017

Wer heute zur Elite, zum Establishment, zum System gehört, der ist praktisch unwählbar. Entsprechend will niemand zum Establishment dazugehören. Rechte Populisten, egal ob Milliardäre oder von gräflichem Geblüt, inszenieren sich als Männer des Volkes gegen die Eliten, Progressive wiederum wettern gegen "gierige, abgehobene neoliberale Eliten". Ein unbrauchbarer Begriff, findet daher Jens Jessen in der "Zeit". Der Begriff wird leer, wenn die Eliten einfach nur die sind, die anderer Meinung als man selbst sind. Jessens Argumente sind plausibel. Aber dennoch hat er womöglich irgendwie unrecht. Denn der Anti-Eliten-Impuls bringt etwas Wichtiges zur Sprache. (Robert Misik, 19.2.2017) - derstandard.at/2000052841882/Die-Elite-Bloss-ein-erfundenes-Feindbild

http://derstandard.at
http://misik.at

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/26661" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 3 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Mittwoch, März 1, 2017 - 23:20
Mittwoch, März 1, 2017 - 16:04
Mittwoch, März 1, 2017 - 13:47
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.