Direkt zum Inhalt

325 Views

Wechsel der politischen Kommunikation - Markus Beckedahl

von dorftv / am 15.06.2017

Konferenz #mediana17
im Rahmen der Civil Media in Salzburg
16. Juni 2017

Panel #1 Medienwandel

Der Bundespräsidentenwahlkampf 2016 in Österreich zeigte deutlich, dass sich die politische Kommunikation zunehmend ins Internet, insbesondere in Soziale Medien wie Facebook und Twitter verlagert hat. Die Schlagworte „Echokammern“, „Lügenpresse“, aber auch „Hate Speech“ oder „Fake News“ drücken besondere Tendenzen der Social Media Sphäre aus.Wie sind diese Tendenzen zu verstehen und welche Maßnahmen wären notwendig, um ein Funktionieren des medialen politischen Diskurses in demokratisch organisierten Gesellschaften sicherstellen zu können? Braucht es regulatorische Maßnahmen für Social Media und wenn ja, welche? Wie muss die Medienförderung ausgerichtet werden, um weiter Meinungsvielfalt und seriöse politischen Diskurse zu ermöglichen? Was kann von Seiten der Zivilgesellschaft unternommen werden?

Keynote – Medienwandel
Markus Beckedahl (Gründer und Chefredakteur netzpolitik.org)

Panel – Medienwandel
Hans-Peter Siebenhaar (Medienkolumnist, Handelsblatt)
Maria Mayrhofer (#aufstehn)
Thomas Steinmaurer (Publizist, Universität Salzburg)
Alfred Grinschgl (RTR–Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH)
Markus Beckedahl (Gründer und Chefredakteur netzpolitik.org)

https://mediana.at/programm/

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/27412" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 1 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Freitag, Juni 16, 2017 - 09:59
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.