Direkt zum Inhalt

1,099 Views

FS Misik Folge 509: "Einwanderung ins Sozialsystem" – eine Ungerechtigkeit?

von dorftv / am 31.10.2017

ÖVP und FPÖ sind in einem heftigen Wettlauf, wer denn der härtere "Österreich zuerst"-Hund ist. Wie die nächsten Wahlkampfwochen laufen werden, können wir daher jetzt schon prognostizieren: Es wird eine eigene Spielart des "Gerechtigkeitswahlkampfs". Als zentrales Gerechtigkeitsproblem wird getrommelt werden, dass Zuwanderer Sozial- und Gesundheitsleistungen erhalten, ohne hier je Steuern oder Sozialabgaben bezahlt zu haben. Damit wird ein wichtiges Gerechtigkeitsprinzip angesprochen, aber auch zu politischem Kleingeld gemacht: das Prinzip der Reziprozität.

(Robert Misik, 27.8.2017) - derstandard.at/2000063208014/Einwanderung-ins-Sozialsystem-eine-Ungerechtigkeit

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/28168" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.