Silk Cie. Moving Architecture. Trailer.

Pic

Created at 29. Nov. 2014

5531 Ansichten
by dorftv

Monadologie XVIII - Moving Architecture
Bernhard Lang / Silke Grabinger

Das Stück, in Auftrag gegeben von Andreas Stadler anlässlich des 10jährigen Bestehens des Austrian Cultural Forums New York in seinem neuen Gebäude, zeichnet dessen Architektonik in 22 Schichten nach, wobei die originalen Proportionen des Architekten in Zeitstrukturen übertragen wurden. Es sind zunächst 22 Stücke nach Texten von Rose Ausländer und Bob Dylan, welche das Thema Emigration referenzieren. (Sopran, Flöte, Klarinette, Trompete, Horn, Percussion, Synthesizer, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass in unterschiedlichsten Kombinationen). Die zugrundeliegenden rhythmische Strukturen wurden hier weiters in der choreografischen Schicht von Silke Grabinger in Bewegungsmuster umgesetzt, wobei sie eine eigens dafür entwickelte Tanzschrift einsetzt, die Lang in der Partitur direkt verwenden konnte.

The piece, which was commissioned by the Austrian Cultural Forum to commemorate its 10-year anniversary, traces the building’s architecture in 22 layers with the architecture’s original proportions referenced in time-structures. In a choreographic layer, Austrian performance artist Silke Grabinger transposed the underlying rhythmic structures to movement patterns, for which she developed a new form of „dance-writing", which Lang integrated directly into the score.

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video