Filmgespräch zur "barrierefreien" Kinokomödie VIELEN DANK FÜR NICHTS

Pic

Created at 20. Mar. 2015

8668 Ansichten
by dorftv

Gäste: DarstellerIn Anna Unterberger und Bastian Wurbs
Moderation: Angelika Regina Meidhof

Das Moviemento Programmkino in Linz hat den Verleih der "barrierefreien" Komödie VIELEN DANK FÜR NICHTS übernommen, ein Film, der auf warmherzige und ungeschminkte Weise die skurrile Geschichte eines jugendlichen Rollstuhlfahrers erzählt.
DarstellerIn Anna Unterberger und Rollstuhlfahrer Bastian Wurbs sprechen im Studio über Ihre gemeinsame Arbeit am Set. Kinostart ist der 20.3.2015.

Inhalt:
Nach einem Snowboardunfall an den Rollstuhl gefesselt zu sein, ist schon schlimm genug, aber zur Teilnahme an einem Behinderten-Theaterprojekt gezwungen zu werden... unvorstellbar für Valentin!
Da gibt es nur einen Hoffnungsschimmer – die schöne Pflegerin Mira. Aber es gibt auch ein Problem: Mira ist mit dem Schleimer Marc liiert. Aus Frustration über sich und die Welt beschließt Valentin, die Tankstelle zu überfallen, an der Marc arbeitet. Voller Begeisterung bieten sich Lukas und Titus, seine beiden behinderten Mitbewohner, als Komplizen an... das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft – und eines Abenteuers mit höchst ungewissem Ausgang. Aber echte Freunde ziehen so ein Ding gemeinsam durch.

Das Regie-Duo Hillebrand / Paulus darf seit seinen vielfach preisgekrönten Filmen DIE WURSTVERKÄUFERIN und WENN DER RICHTIGE KOMMT durchaus als so etwas wie ein öffentlicher Geheimtipp bezeichnet werden. VIELEN DANK FÜR NICHTS ist mittlerweile der vierte Spielfilm, der in
Co-Regie entstanden ist und der wiederum den wundervollen und herrlich verschrobenen Stil der beiden Filmemacher auf die Leinwand bringt – und wie gehabt richten sie ihr Augenmerk darauf, die Grenzen zwischen Fiktion und Realität verschwinden zu lassen. In ihrer neuen Komödie balancieren die beiden Regisseure die irrsinnigsten Einfälle und die schmerzliche Tragik eines erschütternden Schicksals meisterhaft aus, schonungslos, aber ohne dabei jemals ihre Figuren zu verraten.

Live gesendet am 19. März 2015

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video