afo außer Haus - Wohnutopien am Rand - Stadtmuseum Leonding

Pic

Created at 25. Feb. 2016

by urbanfarm

▒afo außer Haus - Wohnutopien am Rand

▒29.01.2016

▒Veranstaltungsort: Turm 9 – Stadtmuseum Leonding
Daffingerstraße 55, 4060 Leonding

Gäste:
Daniela Herold, Architektin
Walter Werschnig, Raumplaner

Am 15. Juli 1972 wurde die Großwohnsiedlung Priutt-Igoe in St.Louis/Missouri gesprengt. Mit diesem Datum erklärte der US-amerikanische Architekturtheoretiker Charles Jencks die Utopie der Moderne für tot. Ob er damit recht hatte und woran diese Form des Wohnbaus tatsächlich gescheitert ist, darüber lässt sich bis heute streiten. Jedenfalls klingt die Geschichte ganz ähnlich, wie die der Hochhäuser am Harter Plateau. Denn anfangs galten diese Projekte noch als Lösung für die Wohnungsfrage.

Welche sind heute unsere Utopien? Sind es die Einfamilienhäuser am Sonnenhang, die Reihenhäuser mit Gartenzwerg? Können und wollen wir uns als Gesellschaft die Wunschbilder von „Schöner Wohnen“ leisten? Zum Abschluss des Schwerpunktes „Rand“ des afo architekturforum oberösterreich sprechen ExpertInnen im Turm 9 über aktuelle Tendenzen und mögliche Zukünfte der Entwicklung an der Peripherie.

Diskutieren Sie mit, denn Architektur und Städtebau gehen uns alle an.

EXTRAS
Dagmar Schink präsentiert den nachsatz#6 RAND mit Beiträgen von Clemens Bauder und Gregor Graf.
Kurator Alexander Jöchl begleitet durch die Ausstellung Harter Plateau - Eine Hochhausutopie.
Architekt Gottfried Nobl führt durch das historische Gebäude Turm 9 und die Umbauten.

In Kooperation mit Turm 9 - Stadtmuseum Leonding

http://www.afo.at/event.php?item=9361

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video