Direkt zum Inhalt

1,913 Views

ELEVATE FESTIVAL - Outstanding Activism

von DORFbrunnen / am 18.10.2016

Manche Aktivistinnen und Aktivisten haben einen ziemlichen Schneid! a.k.a.: Mut. Das Risiko ist manchmal ziemlich groß.

UPDATE: Sarah Harrison musste ihren Auftritt bei dieser Veranstaltung absagen: Aufgrund der aktuellen Ereignisse rund um WikiLeaks ist sie derzeit im Team unabkömmlich.

An diesem Panel nimmt nun ihre Kollegin von der Courage Foundation und Mitstreiterin aus London teil: Naomi Colvin. Auch sie ist eine mutige Aktivistin, jetzt gerade intensiv engagiert zum Fall Laurie Love. (Auslieferungsbegehren der USA gegen den Hacker aus UK). Naomi ist aber schon länger aktiv (Chelsea Manning Kampagne) und war unter anderem bei der Occupy London Bewegung involviert.

Die aus Sankt Petersburg stammende Ksenia Ermoshina hat nicht nur in ihrem Heimatland Erfahrungen als Aktivistin gemacht, sondern auch in Paris, wo sie ihr Studium abschließt. Derzeit arbeitet sie mit dem Projekt Nextleap.eu an einem neuen kryptografischen Standard für sichere Kommunikation für AktivistInnen. Darüber hinaus organisiert sie Veranstaltungen, die KünstlerInnen und kritische DenkerInnen zusammenbringen.

Die Arbeit von Katharina Nocun konzentriert sich auf digital Rechte, Demokratie und die Organisation von Protesten für progressive Veränderungen. Sie leitete deutschlandweit Kampagnen für NGOs und Bewegungen und ist als Botschafterin für die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen aktiv. Sie blogt auf kattascha.de und veröffentlicht regelmäßig Artikel in verschiedensten Medien.

Im Rahmen dieses Podiumsgesprächs kommen drei außergewöhnliche Aktivistinnen zusammen, um über ihre spannenden Erfahrungen zu erzählen und das Publikum zu inspirieren.

Diskussion: Naomi Colvin (UK) Katharina Nocun (DE) Ksenia Ermoshina (RU)

Moderation: Daniel Erlacher (Elevate)

Video Einbetten
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 1 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Samstag, Oktober 22, 2016 - 20:00
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.