Direkt zum Inhalt

260 Views

Kepler Salon: „… ein zukünftiges Europa, an das ich glaube …“

von dorftv / am 22.10.2018

Hugo Kauder – ein Wiener Komponist im Exil
So schlicht Hugo Kauders Erscheinung, so schillernd seine nach innen gekehrte Welt: Der Musikpreisträger der Stadt Wien von 1928 zeichnet sich durch glänzende Verschränkungen von Musik und Philosophie sowie durch Verbindungen zwischen Theorie und Praxis aus. Die Ideen des Komponisten und Musiktheoretikers werden durch sein Werk, seine Schriften und den faszinierenden Briefwechsel mit dem Philosophen Rudolf Pannwitz vermittelt. Der Nationalsozialismus verbannte Kauder aus Wien. Sein Weg führte über die Niederlande und England bis nach New York. Die von Karin Wagner verfasste, weltweit erste Biographie über den Musikexilanten verfolgt seine Spuren und entdeckt ihn in vielerlei Hinsicht neu. Sie bietet auch zahlreiche Bezüge zum politischen, zeithistorischen und kulturellen Umfeld seiner Lebensstationen.

Gast:
Karin Wagner

Gastgeber:
Norbert Trawöger

Aufgezeichnet am 1. Oktober 2018

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/30185" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 21 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Dienstag, Oktober 30, 2018 - 08:34
Dienstag, Oktober 30, 2018 - 04:05
Montag, Oktober 29, 2018 - 23:35
Montag, Oktober 29, 2018 - 17:34
Montag, Oktober 29, 2018 - 13:12
Montag, Oktober 29, 2018 - 08:53
Montag, Oktober 29, 2018 - 03:35
Sonntag, Oktober 28, 2018 - 21:47
Sonntag, Oktober 28, 2018 - 13:56
Sonntag, Oktober 28, 2018 - 05:44

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.