Kepler Salon: 17. Surprise! „Atomlos durch die Macht“

Pic

Created at 26. Apr. 2019

by dorftv

Vom 25. bis 30. April 2019 steht der Filmkontinent Europa programmatisch wieder im Mittelpunkt von Österreichs zweitgrößtem internationalen Filmfestival. CROSSING EUROPE verschreibt sich erneut der Idee, in Linz anspruchsvolles europäisches Filmschaffen niederschwellig zu präsentieren und direkten Austausch mit anwesenden Filmschaffenden zu ermöglichen.

In der LOCAL ARTISTS-Programmschiene wird als Weltpremiere der Dokumentarfilm „Atomlos durch die Macht“ des in Oberösterreich lebenden und arbeitenden Regisseurs Markus Kaiser-Mühlecker präsentiert. Im Kepler Salon wird er vorweg Einblicke in seine Arbeit geben.

„Atomlos durch die Macht“

Österreich ist das einzige Land mit einem voll funktionsfähigen Kernkraftwerk, das 1978 aufgrund einer Volksabstimmung nie ans Netz ging.Der Film zeigt die zivile Bewegung, die in Österreich zu einem immerwährenden Atomkraftverbot geführt hat, aber der Kampf geht weiter, da Österreich immer noch von Atomkraftwerken umgeben ist. Katastrophale Ereignisse wie Tschernobyl oder Fukushima haben gezeigt, wie wichtig es ist, dass wir als Volk diese undemokratische Form der Stromerzeugung hinterfragen. Der Film nimmt auch einen Blick auf Alternativen und erneuerbare Energien, da der Klimawandel zur ökologischen und politischen Herausforderung des 21. Jahrhunderts wird.

Vortragender:
Markus Kaiser-Mühlecker

Gastgeberin:
Barbara Infanger

Link:
http://www.kepler-salon.at/de/Veranstaltungen/17.-Surprise%21-Atomlos-d…

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video