Am 10. Jan. 2024 | 15:30 Uhr

10 Jahre Bürgermeister - welche Pläne verfolgt Klaus Luger für die urbane Zukunft von Linz?

Created at 11. Jan. 2024

1305 Ansichten
by Martin Wassermair

Bei Martin Wassermair war Klaus Luger (Bürgermeister der Stadt Linz, SPÖ) zu Gast.

Live gesendet am Mittwoch 2024, 10. Jänner, 15.30 – 16.30 Uhr

Der Stachel im Fleisch CLV

Am 7. November 2013 wurde Klaus Luger vom Gemeinderat zum Bürgermeister von Linz gewählt. Die Bilanz dieses Jahrzehnts der Amtszeit als Stadtoberhaupt ist geprägt von gesellschaftlichen Umbrüchen, zahlreichen Krisen und neuen geopolitischen Unsicherheiten, die auch auf kommunaler Ebene große Herausforderungen mit sich gebracht haben. Zudem geraten Städte immer mehr unter Druck, im Wettbewerb untereinander ein unverwechselbares Profil zu entwickeln und unter den Vorzeichen des demographischen Wandels hohe Lebensqualität zu schaffen. Hinzu kommt, dass auch städtische Budgets den anwachsenden öffentlichen Aufgaben entsprechen müssen - kein leichtes Unterfangen in Anbetracht von ungebremster Inflation und der angespannten Entwicklung am Arbeitsmarkt. Klaus Luger ist aber auch Sozialdemokrat in einer hohen Verantwortungsposition. Die SPÖ ist bundesweit mittlerweile auf Platz 3 abgerutscht und ringt um ihre zeitgemäße Programmatik. Der Linzer Bürgermeister meldet sich zu Fragen der inhaltlichen Ausrichtung seiner Partei regelmäßig zu Wort, sucht dabei immer wieder den Konflikt, was bereits 2016 die Niederlegung aller Funktionen in der oberösterreichischen Landespartei und 2023 das Ausscheiden aus dem Bundesparteivorstand zur Folge hatte.

Im Mittelpunkt des Gesprächs standen daher u.a. Fragen, mit welchen Visionen Klaus Luger im Jahr 2013 das Bürgermeisteramt übernommen hat, was eine Stadt wie Linz überhaupt zur Bewältigung der großen politischen und gesellschaftlichen Krisen beitragen kann und worin sich sozialdemokratische Verantwortung für die urbane Zukunft von der politischen Konkurrenz unterscheidet.

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video

Add new comment

login or register to post comments.