Direkt zum Inhalt

2,467 Views

NOWKR 2013 - Wien, 1.2.2013

von WienTV / am 02.02.2013

"Auch heuer war ich wieder für WienTV.org bei den Protesten gegen den WKR-Ball, nun wird er ja durch die FPÖ veranstaltet und "Wiener Akademikerball" genannt, dabei.

Es gab zahlreiche Blockaden, welche die Zufahrt zum Ball immens erschwert haben, zwei große Demonstrationen und eine Kundgebung am Heldenplatz. Leider muss man auch heuer die Arbeit der Polizei stark kritisieren.

Abgeshen von der leider nicht unerwarteten Gewalt seitens der Beamten gegen Demonstrierende, hat die Polizei auch eine unglaublich schlechte Kommunikation unter sich. Um 16:30 Uhr stellte uns Roman Haslinger (Pressestelle der BPD Wien) spezielle Akkredietrungen für den Abend in der Innenstadt aus. Diese sollen uns zunächst gut erkennbar als Medienmenschen kennzeichnen und auch ermöglichen hinter die Absperrungen rund um die Hofburg zu gelangen.

Da dies aber wohl nur die Pressestelle wusste und kein/e andere/ Polizist/in die für die Sicherheit sorgen sollten, wurde man brutalst von der Polizei behandelt. Ich selbst wurde nicht nur am Filmen gehindert, sondern gewürgt und getreten, obwohl ich mit dem riesengroßen blauen Badge gut sichtbar als Pressevertreter erkannt wurde. In Fällen in denen ich auch die Chance hatte dies der Polizei vors Gesicht zu halten, kamen Spürche wie: "Des können sie sich ja selbst gebastelt haben." oder "Ich mach was ich will, mir wurscht ob sie von der Presse san."

Also fürs nächste Mal: Ein blauer Zettel mit Edding beschriftet und einen 0815-Stempel, ist wohl kein passendes Dokument, welches als Schriftstück der BPD Wien erkannt wird. Aber gut es wär auch nicht schwer zu sagen: "Wenn ihr jemanden mit Kamera, Mikrofon und oder ähnlichem + dem blauen Badge seht, nicht schlagen, das ist die Presse."

Bericht für wien TV: Daniel Hrncir

www.wientv.org

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/6368" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.