Direkt zum Inhalt

3,500 Views

OK Labor - Kunst in die Stadt! Thomas Macho spricht mit Martin Hochleitner

von dorftv / am 25.05.2016

Über das Forum Metall 1977, die Nike von Haus-Rucker-Co und ihre skandalträchtige Geschichte zwischen Ikone und „Blechgöttin“, zusammen mit Protagonisten von damals.

Martin Hochleitner (*1970, lebt in Linz und Salzburg) ist klassischer Archäologe und Kunsthistoriker. 2000 bis 2012 Leiter der Landesgalerie Linz, 2010 bis 2015 Universitätsprofessor für Kunstgeschichte mit Schwerpunkt kuratorische Praxis an der Kunstuniversität Linz, seit 2010 Honorarprofessor für Kunstwissenschaften an der Katholischen Universität Linz, seit 2012 Direktor des Salzburg Museum. 2013 wurde Hochleitner mit dem Staatspreis für exzellente Lehre ausgezeichnet.

Gesprächspartner:
-Helmuth Gsöllpointner (Initiator Forum Metall, emeritierter Leiter der Meisterklasse Metall und ehem. Rektor der Kunstuniversität Linz
-Johann Hintermair, Bischofsvikar Diözese Linz
-Laurids Ortner, Architekt, Haus-Rucker-Co
-Heinz Baumüller, Aktivist für die Nike - österreichischer Bildhauer, Grafiker und Aktionskünstler, der in Düsseldorf lebt und arbeitet

Moderation: Thomas Macho, (Kulturwissenschaftler, Philosoph und Direktor des Internationalen Forschungszentrums Kulturwissenschaften in Wien.)

http://www.ok-centrum.at/?q=content/programm/ok-labor-vorlesungen-2016

Aufgezeichnet am 12. Mai 2016

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/24970" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 21 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Montag, Juli 18, 2016 - 17:03
Montag, Juli 18, 2016 - 07:55
Montag, Juli 18, 2016 - 00:11
Sonntag, Juli 17, 2016 - 17:53
Montag, Mai 30, 2016 - 11:38
Montag, Mai 30, 2016 - 05:52
Montag, Mai 30, 2016 - 00:07
Montag, Mai 30, 2016 - 00:06
Sonntag, Mai 29, 2016 - 18:20
Sonntag, Mai 29, 2016 - 12:40

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.