Direkt zum Inhalt

2,403 Views

Kepler Salon - Warum benötigt die Fledermaus keinen Notbrems-Assistenten?

von TBF Engerwitzdorf / am 07.06.2016

Kepler Salon, 9. Mai 2016

Signalverarbeitung ist meist verborgen – aber allgegenwärtig. Sie findet sich in nahezu allen modernen elektronischen Geräten sowie im Automobil und in Industrieanwendungen wieder, sie wird von AnwenderInnen allerdings kaum wahrgenommen,
da sie meist auf Mikrochips implementiert wird und damit nicht sichtbar in Erscheinung tritt. Das Institut für Signalverarbeitung der JKU beschäftigt sich mit Signalen vielfältigster Art wie beispielsweise mit Mobilfunk-, Ultraschall-, EKG- und Radarsignalen. In diesem Vortrag werden spannende Projekte im Bereich der Smartphones, der Fahrzeug-Abstandssensorik, der Biosignale (EKG) und der Medizintechnik (Schwangerschafts-ultraschall) anschaulich vorgestellt. In manchen dieser Anwendungen haben sich die WissenschaftlerInnen so einiges von der Natur und der Tierwelt abgeschaut.

Vortragender: Mario Huemer
Gastgeber: Alexander Wilhelm

http://www.kepler-salon.at/de/Veranstaltungen/Warum-benoetigt-die-Fleder...

Kamera: Heinz Martinek
Produziert von: Georg Drenig und Heinz Martinek

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/25027" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 18 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Sonntag, Juni 12, 2016 - 05:00
Samstag, Juni 11, 2016 - 22:00
Samstag, Juni 11, 2016 - 14:59
Samstag, Juni 11, 2016 - 10:27
Samstag, Juni 11, 2016 - 04:33
Freitag, Juni 10, 2016 - 22:38
Freitag, Juni 10, 2016 - 17:50
Freitag, Juni 10, 2016 - 13:42
Freitag, Juni 10, 2016 - 09:21
Freitag, Juni 10, 2016 - 05:14

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.