Direkt zum Inhalt

4,718 Views

Andi Wahl im Gespräch mit Wolfgang Glechner / Mundartliterat

von Arijyak / am 30.09.2011

Der Mundartliterat und Sohn des Mundartschriftstellers Gottfried Glechner (zu seiner Zeit einer der bedeutendsten Mundartschreiber) versucht in seiner Literatur die Mundartdichtung aus der dumpfen Volkstümmelei heraus zu holen. In seinen Büchern thematisiert er den Konflikt eines auf dem Land sozialisierten Menschen mit dem städtischen Leben.

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/2553" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.