Direkt zum Inhalt

970 Views

Gertraud Klemm zu Gast bei WASSERMAIR SUCHT DEN NOTAUSGANG

von Martin Wassermair / am 17.10.2016

Wassermair sucht den Notausgang - Gespräche zu Politik und Kultur in Krisenzeiten

Live gesendet am Freitag, 28. Oktober 2016, 13.00 - 13.50 Uhr

In der sechzehnten Ausgabe der Sendereihe war Gertraud Klemm zu Gast. Die streitbare Schrifstellerin ist nicht zuletzt für ihre ungeschönte Auseinandersetzung mit den Abgründen von Mutterschaft bekannt und plädiert dafür, den Rassismus in Österreich durch die Hintertür der Sprache aufs Kreuz zu legen.

Im Mittelpunkt des Gesprächs standen daher u.a. Fragen, wie sich Wut gegen Mutterideale wenden kann, womit Literatur neue Formen der Solidarität schafft und wie dem nationalistischen Wiederaufleben des Vaterlandes mit feministischem Handeln beizukommen ist.

Gertraud Klemm, geboren 1971 in Wien, lebt mit ihrer Familie in Pfaffstätten, Niederösterreich. Zahlreiche Preise u.a. Publikumspreis beim Bachmannpreis 2014. Veröffentlichungen, Stipendien. Publikationen Auswahl: Muttergehäuse. Roman. Kremayr & Scheriau 2016, Wien, Aberland. Roman. Droschl 2015, Graz, Herzmilch. Roman. Droschl 2014, Graz.

http://gertraudklemm.at/

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/25831" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 16 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Montag, November 7, 2016 - 20:07
Montag, November 7, 2016 - 16:03
Montag, November 7, 2016 - 11:10
Montag, November 7, 2016 - 06:40
Montag, November 7, 2016 - 02:11
Sonntag, November 6, 2016 - 21:40
Sonntag, November 6, 2016 - 17:11
Sonntag, November 6, 2016 - 10:43
Sonntag, November 6, 2016 - 04:56
Samstag, November 5, 2016 - 23:11

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.