Direkt zum Inhalt

1,497 Views

Der Stachel im Fleisch LVI - Demokratie unter Druck: Wie hält die Opposition dagegen?

von Martin Wassermair / am 18.02.2019

Bei Martin Wassermair waren Martha Bissmann (fraktionsfreie Nationalratsabgeordnete) und Karin Doppelbauer (Nationalratsabgeordnete, NEOS) zu Gast.

Live gesendet am Freitag, 15. März 2019, 16.30 - 17.30 Uhr

Mit der Absicht der schwarz-blauen Bundesregierung, in Österreich die Möglichkeit einer sogenannten Sicherungshaft gesetzlich zu verankern, setzt sich die Destabilisierung des demokratischen Rechtsstaats weiter fort. Doch während Rechtsanwaltskammer und Richtervereinigung diese Pläne unter großer Aufmerksamkeit als brandgefährlich erachten, wirkt die oppositionelle Kritik eher zögerlich und verhalten. Vor diesem Hintergrund ist neben der Funktion des politischen Gegenpols zur Koalition vor allem auch dessen Wirkungsmacht einmal mehr näher zu beleuchten. Denn die Allianz der beiden rechtspopulistischen Parteien ÖVP und FPÖ stützt sich unverändert auf eine große Zustimmung in der Bevölkerung, wobei hingegen die parlamentarische Opposition im Hinblick auf ihre Kontrollaufgabe und die Herausforderung, mit einer eigenen Programmatik dagegen zu halten und zu punkten, bislang keine nennenswerten Erfolge vorweisen kann.

Im Mittelpunkt des Gesprächs standen daher u.a. Fragen, wie sich die Rolle der Opposition im zweiten Jahr der Rechtsregierung gestaltet, auf welche Themen und Entwicklungen aktuell das Hauptaugenmerk zu legen ist und inwieweit einzelne Persönlichkeiten in der politischen Auseinandersetzung einen größeren Stellenwert erhalten sollten.

Zur Sendereihe:

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Aus diesem Grunde richtet Der Stachel im Fleisch mit Politikgesprächen auf dorf TV den Blick verstärkt und wahlunabhängig auf wichtige Themen, die in Mainstream-Medien oft zu wenig beleuchtet oder auch bewusst ausgeblendet werden.

Im Mittelpunkt stehen: eine kritische Auseinandersetzung mit dem politischen System des Bundeslandes Oberösterreich, der Republik und der EU, Informationsfreiheit und die Situation der Menschenrechte, Sozial- und Kulturpolitik sowie die regionale Zukunft vor dem Hintergrund aktueller globaler Entwicklungen.

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/30939" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 14 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Donnerstag, März 28, 2019 - 04:28
Mittwoch, März 27, 2019 - 22:42
Mittwoch, März 27, 2019 - 16:56
Mittwoch, März 27, 2019 - 10:51
Mittwoch, März 27, 2019 - 05:03
Dienstag, März 26, 2019 - 23:16
Dienstag, März 26, 2019 - 17:28
Dienstag, März 26, 2019 - 09:05
Montag, März 25, 2019 - 22:59
Montag, März 25, 2019 - 12:54

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.