Direkt zum Inhalt

819 Views

Denk.Mal.Global 2020 - Klagen gegen die Verursacher: Klimaschutz auf dem Rechtsweg

von dorftv / am 11.03.2020

29. Jänner 2020, Wissensturm Linz

Der dritte Abend der Vortragsreihe behandelt die Modelle der Klimaklagen und legt dabei besonderen Fokus auf das Modell einer zivilrechtlichen Klimaklage im Rahmen des vorbeugenden Rechtsschutzes einerseits und der Haftung für Klimaschäden andererseits. Anhand der derzeit anhängigen Fälle – etwa dem Rechtsstreit des peruanischen Bauern Saul Luciano Lliuya gegen den deutschen Energieriesen RWE – wird gezeigt, dass eine Klimaklage mit zahlreichen rechtlichen Herausforderungen behaftet ist, im Ergebnis diese aber nicht unüberwindbar sind.

Die Vortragende Erika Wagner ist Vorständin des Instituts für Umweltrecht, Leiterin der Abteilung für umweltrechtliche Grundlagenforschung und Leiterin der Abteilung Umweltprivatrecht am Institut für Zivilrecht der JKU Linz. Sie hat zahlreiche wissenschaftliche Bücher, Kommentare und Beiträge verfasst, unter anderem zu Klimaschutzklagen.

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/32730" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 23 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Montag, Oktober 5, 2020 - 07:51
Freitag, September 11, 2020 - 09:36
Freitag, September 11, 2020 - 05:08
Donnerstag, September 10, 2020 - 10:48
Donnerstag, September 10, 2020 - 06:20
Donnerstag, September 10, 2020 - 02:12
Mittwoch, September 9, 2020 - 22:04
Mittwoch, September 9, 2020 - 22:03
Mittwoch, September 9, 2020 - 14:09
Mittwoch, September 9, 2020 - 09:18

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.