Zukunft KIOSK Franck/4 "World-Café am 1.10.21

Pic

Created at 14. Oct. 2021

1456 Ansichten
by Bingo -Bingo

"Worldcafé" 

 

  • Partizipativer Diskurs über die Zukunft und das Potential des Kiosks (Gartens) in der Stieglbauernstraße.

 

  • - Impulsvorträge auf dem Podium zu den Themen:  Architektur, Urbanistik, Sozialarbeit, Kultur und Gemeinwesen.

 

  • - Kleingruppen an 5 Tischen und Themen. Partizipativer Austausch an allen Tischen gleichzeitig, dann wechselt die Tischbesetzung (ausser der Host) bis jede/ jeder an jedem Tisch war.

 

  • - Vorstellung der Ergebnisse der 5 Tische  im Abschluss-Plemun (Mithilfe der Notizen/Zeichnungen auf den Tischdecken)

 

 

- Franz Koppelstätter (Leiter des afo Architekturforum Oberösterreich) KIOSK "Erinnerungs-Ort"

... die Urbane (+Architektonische) Bedeutung des Kiosks im Stadtteil... früher!... heute... später... ?

 

- Roswitha Hölzl (Lehrende an der Fh Öberösterreich Abteilung Soziale Arbeit) KIOSK "Gemeinschafts-Raum"

... Bedarf (+Beispiele) für Gemeinschafts-Nutzungen am Kiosk... bisher... in Zukunft... Was interessiert Dich... ?

 

 - Gertraud Sobotka (17 J. Gemeinwesenarbeit Franck/4, Kunstraum Goethestr.) KIOSK "Entfaltungs-Raum"

... Raum und Rahmen für persönlichen Ausdruck... in Gesprächen... in Aktionen... im Gestalten... ?

 

Birgit Koblinger (Obfrau Kulturvereins Schlot, Künstlerin, Kulturmanagerin): KIOSK "Experimentier-Raum"

... Raum für Deine Ideen, Deine Interessen ... Es ist noch alles offen... Was inspiriert Dich... ?

 

- Paul Rajakovics (Architekt Wilmölzl Hinterland, Urbanist "Transparadiso") KIOSK "Zusammen wachsen"

... nebenan beginnt ein Stadtteil-Umbau im alten Franck/4... Wie kann Alles zusammen wachsen...?

 

  • Moderation Anne Janssen und Organisation Bernhard Hummer            "BINGO BINGO"
/

Open Space

3249 Videos, 2008 Members
Pic Pic Pic Pic Pic Pic Pic Pic Pic Pic
Playlists
#Tags
Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video

BINGO – BINGO ist ein Gemeinschaftsprojekt verschiedener Initiativen und Vereine im Linzer Franckviertel. Es geht um die künstlerische Inszenierung und partizipative Bespielung eines einzigartigen, fast vollständig leerstehenden Gebäudes im Jahr 2021. Verbindend und nachhaltig motivieren ist für alle Beteiligten das gemeinsame Ziel über das Jahr 2021 hinaus: Der Erhalt, die Sanierung und die dauerhafte, gemeinnützige und gemeinschaftliche, nichtkommerzielle Nutzung dieses Pavillons/Kiosks für partizipative Kunst und bürgerschaftliches Engagement.

Pic