+

WeFair 2023 - Repady

Created at 20. Oct. 2023

266 Ansichten
by dorf

Livestream am Sonntag, 15.10.2023 ab 11:00 Uhr

Die WeFair, bisher bekannt als WearFair +mehr, ist Österreichs größte Nachhaltigkeitsmesse. Hier findet Ihr alles, was Ihr für ein nachhaltig-modernes Leben braucht: aktuelle Mode-Trends, brandneue Innovationen und geniale Gadgets – fair, ökologisch und nachhaltig.

Die Messe wird vom gemeinnützigen Verein „WeFair - Verein zur Förderung eines fairen und ökologischen Lebensstils“ organisiert, der Sitz ist Linz. Der Verein und die Messe werden von den drei NGOs Klimabündnis, Südwind und GLOBAL2000 getragen.

 

Timetable:

11:00 - 11:20 Uhr Vortrag

Stadtrat Prammer: Kreislaufwirtschaft in Linz

Die Stadt Linz hat sich zum Ziel gesetzt bis 2040 klimaneutral zu sein. Damit das gelingt, müssen viele Hebel im Bereich des Klimaschutzes zeitgleich in Bewegung gesetzt werden. Jeder dieser Hebel setzt sich aus einem Bündel an Maßnahmen zusammen und soll folglich zu einer Treibhausgasreduktion führen. Ein solcher Hebel ist die Kreislaufwirtschaft in der Stadt Linz, durch die der materielle Ressourcenverbrauch radikal verringert und Energie gespart werden kann. Dazu trägt aus heutiger Sicht bereits die Linzer Abfallwirtschaft durch Müllvermeidung, Re-Use und Recycling bei. Wichtige etablierte Beispiele sind die Reststoffaufbereitungsanlage (RABA) und das Reststoffheizkraftwerk der LINZ AG, wo durch Abfälle Strom und Fernwärme für Linzer Haushalte bereitgestellt werden können, und das bei zeitgleicher Reduktion der CO2-Emissionen. Auch Baustoffe sollen zukünftig verstärkt im Kreislauf geführt werden.

11:30 - 12:00 Uhr Vortrag

Kintsugi: Die goldene Verbindung

Kintsugi ist eine alte japanische Technik, um zerbrochene Keramik ästhetisch zu reparieren und die Bruchlinien durch Goldstaub und andere Metallpulver künstlerisch hervorzuheben. Eine Einführung von Richard Eigner.

12:15 - 12:45 Uhr Vortrag

ReVital – Gute Sachen. Gute Sache.

Warum wegwerfen, was nicht kaputt ist? ReVital, ein Projekt des Landes OÖ, der Umwelt Profis und der Sozialbetriebe wurde 2009 oberösterreichweit initiiert. Mittlerweile ist daraus ein lebendiges regionales Netzwerk aus Sammel-, Aufbereitungs- und Verkaufsstellen geworden. ReVital sammelt gut erhaltene, funktionierende gebrauchte Gegenstände und bereitet diese zur Wiederverwendung auf. Der Verkauf erfolgt in 26 ReVital-Shops oberösterreichweit. Jährlich gelangen mehr als 1.000 Tonnen qualitätsgeprüfte ReVital-Waren in die Wiederverwendung. Seit Projektbeginn konnten mehr als 11 Mio. Kilogramm ReVital-Waren verkauft werden. ReVital leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Ressourcenschonung und zur Beschäftigungsförderung in Oberösterreich.

Mehr Infos unter: www.revitalistgenial.at

13:00 - 13:40 Uhr Vortrag

Du reparierst nicht alleine - iFixit und die internationale Community von Reparateuren

iFixit ist die Online-Plattform mit kostenlosen Reparaturanleitungen für alles, geschrieben von allen. Wir wollen, dass Menschen auf der ganzen Welt ihre Sachen reparieren können. Deshalb stellen wir Reparaturanleitungen zur Verfügung, die Hersteller nicht zugänglich machen, und setzen uns weltweit für dein Recht auf Reparatur ein. Fabian Neidhardt gibt einen Überblick über die Welt von iFixit, unsere Community und die Möglichkeiten, die wir alle haben, damit die Dinge, die wir lieben, länger am Leben bleiben.

13:45 - 14:10 Uhr Vortrag

Ökologische Nachhaltigkeit bei refurbed

Refurbed ist der am schnellsten wachsende Online-Marktplatz für refurbished Produkte in der gesamten DACH-Region. 2017 von Peter Windischhofer, Kilian Kaminski und Jürgen Riedl in Wien gegründet, beschäftigt refurbed mittlerweile mehr als 290 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Plattform bietet vollständig erneuerte elektronische Geräte bis zu 40% günstiger und mit mindestens zwölf Monaten Garantie an. Durch das Refurbishment wird 83% weniger CO2 als bei der Herstellung eines Neugeräts ausgestoßen. Für jedes verkaufte Produkt wird zudem ein Baum gepflanzt. Mittlerweile umfasst das Sortiment auf dem Marktplatz mehr als 18.000 Produkte – von Smartphones, Laptops und Tablets bis zu Haushaltsgeräten oder E-Bikes. Aktuell ist refurbed in 7 Ländern präsent, darunter Österreich, Deutschland, Schweden, Italien, Irland, Niederlande und Dänemark.

14:15 - 14:40 Uhr Vortrag

Circular Economy mit SHIFT- Wie zukunftsfähiges Wirtschaften in der Elektronikbranche gelingen kann

Die Natur kennt keinen Müll oder Abfall. Er existiert erst, wenn wir ihn dazu machen. Alles kann eine Ressource sein. Was bedeutet dies für den deutschen Smartphone- und Technologie-Hersteller SHIFT, der inzwischen auch über das SHIFTPHONE hinaus Modularität in neue Geräteklassen gebracht hat? Das Jahr 2022 hat einmal mehr gezeigt, wie wertvoll endliche Rohstoffe sind und wie sorgsam mit ihnen umgegangen werden sollte. SHIFT lebt diesen sorgsamen Umgang durch einen wertschätzenden Ansatz gegenüber Mensch und Umwelt, der sowohl bei Entwicklung, als auch in der Produktion an erster Stelle steht. Das modulare Design der Geräte ermöglicht es, selbständig Reparaturen durchzuführen, dadurch die Lebensdauer der Geräte zu verlängern und somit Elektroschrott zu reduzieren. In Kreisläufen zu denken ist hier die Grundvoraussetzung für Zukunftsfähigkeit und die Einsparung wertvoller Materialien. Mit den 13 SHIFT cycles wird dies von Grund auf neu gedacht.

14:45 - 15:10 Uhr Vortrag

Repady ist die mobile Reparatur-Vermittlungs-Plattform für den Haushalt

Du hast einen defekten Gegenstand zuhause und möchtest diesen reparieren? Leider kennst du im Umkreis niemanden und du hast auch keine Lust dich stundenlang mit Bedienungsanleitungen, Videotutorials oder Foren zu beschäftigen, um dein Problem zu lösen.

 

Mit Repady der mobilen Reparatur-Vermittlungs-Plattform findest du in Sekundenschnelle Hilfe.

  • Schnapp dir dein Smartphone und mache ein Bild vom defekten Gerät
  • Beschreibe das Problem und das Produkt
  • und stelle es sofort auf die Plattform

Repady schlägt den passenden Helfer, Reparierer und Firmen in deiner Umgebung vor. Durch Repady haben die Menschen länger Freude an ihren Produkten, sparen Geld und erhalten die Umwelt!

Sonntag, 15. Oktober 2023

15:15 - 15:55 Uhr Diskussion

Von der Wegwerfkultur zur Reparaturkultur: Repair Cafés im Fokus

Repair-Cafés sind kostenlose, nicht-kommerzielle Veranstaltungen, bei denen es um das „Miteinander Reparieren“ in angenehmer Atmosphäre geht. Mittlerweile gibt es in Oberösterreich über 50 Repair-Cafes. Auf der Bühne sprechen Johannes Offenthaler (Landesabfallverband), Franz Wieser (Repair Cafe Terminportal Offinne), Fred Edlinger (Volkshilfe) und Carolina Gigleitner (Repair Cafe Gründerin und -Forscherin).

16:00 - 16:45 Uhr Vortrag

Sepp Eisenriegler: Reparatur ist die Königsdisziplin der Kreislaufwirtschaft!

Es geht um das Zusammenwirken notwendiger ordnungspolitischer Maßnahmen und Anforderungen an die Verhaltensänderungen der (Mainstream-) Konsument*innen. Hauptforderung „Raus aus dem Hamsterrad der materiellen Bedürfnisbefriedigung – rein in ein gutes Leben für alle!“

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video

Add new comment

login or register to post comments.