Direkt zum Inhalt

2,641 Views

DACID GO8LIN - Phönix (

von DORFbrunnen / am 06.05.2014

Mirror BURRNESHA (1), phoínix Transformation

1989 ist das Jahr, das die Weltordnung komplett verändert und auch das proklamierte "Ende der Ideologien" markiert.

Der politische und wirtschaftliche Zusammenbruch des sogenannten "real existierenden Sozialismus" und der Zerfall der "Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien" haben das Leben verändert. Der damalige serbische Präsident Slobodan Milosevic hebt die Autonomie des Kosovo auf und entsendet Truppen, um die Proteste dort niederzuschlagen. Separisten rufen die Republik Kosovo aus, die vom Nachbarland als bald Albanien erkannt wird.
Während des gesamten Konfliktes sind Hunderttausende Einwohner des Kosovo auf der Flucht. Die Frauen im Kosovo erleiden sexuelle Aggressionen, Demütigungen und Massenvergewaltigung als Kriegsmittel. Die Flucht nach Europa, inklusive nach Österreich ist für viele die letzte Hoffnung.

Seit dem Fall der Mauer und des Eisernen Vorhangs im Jahr 1989 gibt in Österreich ein neues Thema - die Ausländer.

Österreich: Rassismus, Exklusion, Sexismus, Intoleranz, Gewalt, Ausgrenzung, Armut, Prekarität ...

Aber auch Wiederstand, Emanzipation, Körper als Protest, Körper-Inszinierungen, ästhetische Strategien, Experiment, Bricolage, Protest Songs ...

In dem Video zeige ich einen kurzen Ausschnitt meines Lebens und eine kritische Auseinandersetzung mit der Nominierung von Körpern (mit allen Facetten ihrer Identitäten) und den damit einhergehenden Diskriminierungen vom Norm- abweichenden. Mein Ziel besteht darin, Normalitäten sowie daran geknüpfte Mechanismen und Prozesse gesellschaftlicher Standardisierungen und Ausschlussmechanismen sichtbar zu machen und zu kritisieren.

Meine künstlerische Arbeiten reichen von Visualisierungen traumatischer Sequenzen bis hin zur Re- Inszenierung früherer Erfahrungen im historisch-politischen Kontext des Kosovo zum Emanzipationsprozess in Österreich. Mein Körper fungiert als Spur, als Geschichte, als Erinnerung und Wiederstand. In den Fokus geraten entsexualisierte und sexualisierte Transitträume, kulturelle und politische Konfliktzonen, mentale und mediale Räume der Erinnerung und Erwartung, sowie transnationale Sozialräume.

Songtexte werden zu Körpern und Körper zu Songtexten. Körper ist Schreiben, Handeln und Darstellen.

Die Behandlung meines Körpers in Hinsicht auf Sexualität, Macht, Leidenschaft, Gewalt, Precersion, Sprache, Erinnerung und Geschichte sind von zentraler Bedeutung in meinen künstlerischen Arbeiten. In meinem Körper werden die Grenzen zwischen Täter und Opfer, wie zwischen Macht und Ohnmacht durchlässig. In meiner Spiegel-Performance erarbeite ich die Auswirkungen der Grenzen und Grenz und Grenzüberschreitungen auf den Körper: Repression, Ausgrenzung, Ausschluss und Unterdrückung, die Konfrontation zwischen Begehren und Strafen, zwischen der Sexualität und Macht sind hier Thema.

1)
Die eingeschworenen Jungfrauen sind die einzige Institutionalisierte Form des "Cross- Genfer in Europa.

Mit diesem "Queering HipHop" Video breche ich die heteronomativen Zurichtungen und Geschlechtergrenzen. Es geht um die Utopie von der Veränbarkeit der repressiven Geschlechterverhältnisse und von einer Befreiung der Sexualität. Meine künstlerische Arbeit ist ein Gegenentwurf zur gesellschaftlichern Orientierung an heterosexuellen Beziehungen als Norm und Ideal.

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/9353" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 29 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Mittwoch, April 1, 2015 - 16:20
Mittwoch, April 1, 2015 - 14:31
Mittwoch, April 1, 2015 - 12:41
Dienstag, August 12, 2014 - 19:02
Dienstag, August 12, 2014 - 12:29
Montag, August 11, 2014 - 22:16
Montag, August 11, 2014 - 16:54
Montag, August 11, 2014 - 13:15
Sonntag, August 10, 2014 - 22:28
Sonntag, August 10, 2014 - 18:09

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.