Direkt zum Inhalt

1,104 Views

Fabian Scheidler: Ausstieg aus der Megamaschine - Vortrag bei der DGSF Jahrestagung

von DORFbrunnen / am 21.10.2016

"Ausstieg aus der Megamaschine": Vortrag von Fabian Scheidler vom 23.9.2016 bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie in der Universität Frankfurt/M.

Zu den Themen gehörten:
1. Das Verhältnis von Markt, Staat und ideologischer Macht im modernen Weltsystem
2. Der Mythos des Westens
3. Dr. Jekyll und Mr. Hyde: Die Doppelgesichtigkeit der Megamaschine
4. Die Herrschaft über die Natur und die Tyrannei des linearen Denkens
5. Die Disziplinierung des Menschen (Militär, Schule, Lohnarbeit)
6. Die Grenzen des Systems
7. Ausstieg aus der Megamaschine

Zu den weiteren ReferentInnen der Tagung zählten Saskia Sassen, Nora Bateson, Niko Paech und Christoph Butterwegge. Am 24.9. nahm Fabian Scheidler zusammen mit Claus Leggewie an einem Podium zum Thema "Unser neoliberaler Alltag und unsere Handlungsspielräume" teil.

https://dgsf-tagung-2016.de

Alle Vortragstermine von Fabian Scheidler sind hier zu finden:

http://www.megamaschine.org/on-tour/lesereise-2016/

Aus der Ankündigung zum Vortrag:
"Eltern versuchen ihre Kinder schon im Vorschulalter für den globalen Wettbewerb zu positionieren, die Apple-Watch misst non-stop die Biodaten und übermittelt sie nach Kalifornien. Das Leben nimmt zusehends den Charakter eines Wettrennens gegen die Zeit, gegen die Konkurrenz, gegen den Rest der Welt an. Im Zeitalter des Neoliberalismus werden die klassischen Disziplinarinstitutionen – Militär, Schule, Lohnarbeit – durch den vorauseilenden Gehorsam einer verinnerlichten Selbstdressur ergänzt. Freudvoll, mühelos und authentisch soll es auch noch sein. So erleben wir eine umfassende Glücks- und Zufriedensheitssimulation bei gleichzeitiger innerer Implosion. Die besondere Tragik dabei: Die globale Megamaschine, für die sich Menschen zu optimieren versuchen, ist selbst dabei zu implodieren. Finanzcrashs, Klimachaos, zerfallende Staaten: Die Wohlstandsinseln schrumpfen und der Kampf intensiviert sich. Um aus dem Wahnsinn auszusteigen, müssen wir nicht nur uns selbst therapieren sondern auch das größere System, das uns verbindet. Es ist höchste Zeit für einen Ausstieg aus der Megamaschine."

http://www.megamaschine.org

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/25895" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 5 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Mittwoch, Oktober 26, 2016 - 06:40
Mittwoch, Oktober 26, 2016 - 01:41
Dienstag, Oktober 25, 2016 - 20:43
Dienstag, Oktober 25, 2016 - 18:21
Dienstag, Oktober 25, 2016 - 11:39
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.