Direkt zum Inhalt

253 Views

Ralph Mothwurf - Jean-Michel Basquiat

von DORFbrunnen / am 21.02.2019

Ralph Mothwurf lebt in Wien und ist Komponist und Musiker. Seit Herbst 2015 studiert er Jazz- komposition bei Christoph Cech und zeitgenössische Komposition bei Carola Bauckholt. Davor absolvierte er ein Kompositionsstudium am ViennaMusicInstitute, wo er bei Richard Graf, Gerd Hermann Ortler und Samu Gryllus studierte. Gemeinsam mit Yasmine Hafedh und Tobias Vedovelli gründete er das Musikprojekt „Yasmo und die Klangkantine“ mit dem er das Wiener Konzerthaus, Radiokulturhaus Wien, Jazzfest Saalfelden, Donauinsel- fest, Wiener Festwochen, Impulstanz, WUK Wien und viele andere Häuser im deutschsprachigen Raum bespielt. 2018 wurde das Ensemble für den Amadeus Austrian Music Award nominiert. Im selben Jahr wurde seine Orchesterkomposition „Keinem Bleibt Seine Gestalt“ ausgesucht, um im Rahmen von „Anhörung #2“ vom Bruckner Orchester Linz präsentiert zu werden. Außerdem ist er als Arrangeur und Komponist für verschiedene nationale und internationale Projekte tätig und arbeitet in transmedialen Kunstprojekten, wo seine Musik auf Lyrik, Tanz und Peformance trifft.

--------------

Horchester
06.12.18
GRoßer Saal ABPU

Leitung, Ralph Mothwurf
Solist, Victoria Pfeil
Symphonieorchester der Bruckneruniversität

---------------

Medientechnik - Mathias Burghofer, Elwin Ebner, Christoph Gürtler
Licht - Alexander Böhmler
Kamera - Herbert Gutauer
Tonmixing - Jorge E. Gómez
Schnitt - Christian Lutz

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/30947" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.