Direkt zum Inhalt

886 Views

Unter Leicht über Linz

von DORFbrunnen / am 21.02.2019

Manu Mayr und Robert Pockfuß - schtum
Tiefgarage
schtum konzentriert das Spektrum von Oszillationen kontrollierter Rhythmik, Noise, oder Mikrotonalität in eine Ästhetik zwischen Maschine und Organ. Von den Instrumenten in Gang gesetzte Prozesse werden so lange überreizt, verfremdet, überlagert, gestört, bis sie einer ausgeschrienen Stimme gleichbrechen. In dieser elektro-akustischen Welt aus Feedback-Schleifen, Sub-Bass-Interferenzen und Noise-Gezwitscher entsteht die Vorlage für das Spielfeld in dem sich
„schtum“ bewegt.

---------------

Mathias Eidenberger/Sebastian Wöhrer - Deep Sight

Wir arbeiten, spazieren im Untergrund! sind fasziniert von der Kulisse! Im Dunkeln fühlen wir uns sicher und beängstigt zugleich!!
Deep Sight entführt Sie in eine Audiovisuelle Umgebung die Sie bisher nur selten betreten haben werden. Im Rahmen von Unter Leicht Über Linz erleben Sie Soundscapes und freie Musik aus den Tiefen der Erde, die jedoch Spielraum für eigene Interpretationen lassen, sowie dem Audio visuellem Duo Sebastian Wöhrer und Mathias Eidenberger Raum für Improvisation geben soll.

Mathias Eidenberger (Sounds)
Sebastian Wöhrer (Visuals)

---------------

Valentin Goidinger - Im Bau

Stück für präparierte Gitarre:
Esswerkzeug trifft auf E-Gitarre trifft auf Bergwerk. Atmosphärische und skurrile Klänge erzeugen ein maschinelles, lautes und beengendes Treiben in der Dunkelheit.

---------------

Mira Gregoric/Eveline Schmutzhard - Unsichtbar
Raumnr. - 1.205 Werkstatt

Geige und Stimme stellen sich selbst ins Dunkle und beleuchten auf freiem Wege Diversität und Perspektiven des Unsichtbaren.

Mira Gregoric - Geige, Effekte
Eveline Schmutzhard - Stimme, Effekte

---------------

Margit Gruber - Grotte(sk)

Tolerierte schleichende Rollenbilder leuchten Unter uns, Leicht sehbar, Über uns hinweg.
Margit Gruber: MC, vln, SP-404, Philips 100

---------------

Raphael Schuster/Ania Jurek - DO YOUR RESEARCH
Raumnr. -1.398 Gang zum Reinigungsdepot

What is truth?
Is truth equal to reality?
How much can I know; how much do I have to believe?
Is what my senses tell me true?
Whom can I trust? Which sources can I trust?
Does climate change really exist?
Is there such a thing as chemtrails?
Are we already living in the “new world order“ implemented by the Illuminati?
Or is there an alien species on earth that infiltrates our society? Is the earth really a globe?
Are we living inside a simulation, programmed by our cy-borg-future-selves?
For sure, if it’s true, THEY don’t want to let us know!
DO YOUR RESEARCH

Raphael Schuster – präpariertes Schlagzeug, Stimme/prepared drums, voice
Ania Jurek – Tanz/dance

---------------

David Gratzer - Isolation

Die Sonne steht für die Energie der Außenwelt.
Die Chemosynthese beschreibt das Vorwärtskommen ohne Außeneinwirkung.
Meine Gitarre, meine Effekte und meine Loops sind der Motor – das Geothermische Licht – dafür.
Die Isolation führt zum Kern.

David Gratzer (Gitarre/Effekte/Loops)

Chemosynthese: Der künstliche Aufbau chemischer Verbindungen; im Gegensatz zur Biosynthese ohne Beteiligung von Lebewesen und Enzymen.1
Manche Bakterien nutzen Kohlendioxyd zum Aufbau organischen Kohlenstoffs. „Für diese Chemosynthese wird kein Licht benötigt. [...] Weil die Bakterien Sauerstoff benötigen, die andernorts durch Photosynthese bereitgestellt wird, sind diese Mikroben aber letztlich auch auf Sonnenlicht angewiesen.“2 Geothermisches Licht: das schwache „Glimmen“, das von heißen Quellen des Meeresgrundes ausgeht ist die Energiequelle, welche Mikroben zum Betreiben der Photosynthese - gänzlich ohne Sonnenlicht(!) – dient.3 „Diese für das Auge unsichtbare Strahlung gibt der Wissenschaft noch Rätsel auf.“4

1Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Chemosynthese, 19.11.2018 2Wandtner, Reinhard: Leben ganz ohne Sonne, in: FAZ, 22.06.2005, Nr. 142/ Seite N1
3Vgl. Wandtner, Reinhard: Leben ganz ohne Sonne, in: FAZ, 22.06.2005, Nr. 142/ Seite N1
4Wandtner, Reinhard: Leben ganz ohne Sonne, in: FAZ, 22.06.2005, Nr. 142/ Seite N1

---------------

Leicht über Linz
Unter Leicht über Linz
06.12.18
Tiefgarage, ABPU

Medientechnik - Mathias Burghofer, Elwin Ebner, Christoph Gürtler
Licht - Alexander Böhmler
Kamera - Herbert Gutauer
Tonmixing - Jorge E. Gómez
Schnitt - Christian Lutz

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/30951" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 23 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Freitag, Juni 28, 2019 - 09:09
Freitag, Juni 28, 2019 - 04:36
Freitag, Juni 28, 2019 - 00:03
Donnerstag, Juni 27, 2019 - 08:41
Donnerstag, Juni 27, 2019 - 04:08
Mittwoch, Juni 26, 2019 - 23:35
Mittwoch, Juni 26, 2019 - 19:01
Mittwoch, Juni 26, 2019 - 13:10
Mittwoch, Juni 26, 2019 - 06:59
Mittwoch, Juni 26, 2019 - 02:55

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.