Direkt zum Inhalt

1,413 Views

Ein Jahr Coronakrise – wie hat das Virenregime den Alltag verändert?

von Martin Wassermair / am 15.02.2021

Bei Martin Wassermair waren Josef Weidenholzer (em. Professor für Soziologie, ehem. EU-Abgeordneter) und Iris Woltran (Sozialrechtsexpertin, Arbeiterkammer OÖ) zu Gast.

Live gesendet am Dienstag, 9. März 2021, 17.00 – 18.00 Uhr

Der Stachel im Fleisch LXXXVII

Die von Covid-19 ausgelöste globale Krise hat sich auch in Österreich tief in Politik und Gesellschaft eingeschrieben. Der Ausnahmezustand bestimmt seit nunmehr einem Jahr den Alltag, der vor allem durch zum Teil drastische Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie gekennzeichnet ist. Wochenlange Ausgangsbeschränkungen, Schließungen in Handel und Gastronomie sowie das Stilllegen des Kunst- und Kulturbetriebs haben vielfach Frustrationen, Wut und Perspektivenlosigkeit hervorgerufen – was wiederum das Vertrauen in die Demokratie und ihre staatlichen Institutionen weiter schwinden lässt. Besonders beunruhigend empfinden viele die Entwicklungen am Arbeitsmarkt. Mehr als 500.000 Menschen sind ohne Job, zugleich wendet die Bundesregierung Milliardenbeträge auf, um Unternehmenspleiten so gut wie möglich zu abzuwenden. Das österreichische Virenregime folgt dabei weitgehend internationalen Trends – muss aber nach dem ersten Krisenjahr ebenfalls einer kritischen Betrachtung unterzogen werden.

Im Mittelpunkt des Gesprächs standen daher u.a. Fragen, wie das österreichische Krisenmanagement seit März 2020 zu analysieren und einzuordnen ist, welche sozio-ökonomischen Langzeitfolgen sich schon jetzt abzeichnen und worin allfällige Potentiale für gesellschaftliche Veränderungen im Ausnahmezustand zu erkennen sind.

Video Einbetten
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 12 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Montag, März 15, 2021 - 05:59
Montag, März 15, 2021 - 00:55
Sonntag, März 14, 2021 - 19:53
Sonntag, März 14, 2021 - 14:50
Sonntag, März 14, 2021 - 09:47
Sonntag, März 14, 2021 - 04:27
Samstag, März 13, 2021 - 23:03
Samstag, März 13, 2021 - 17:43
Samstag, März 13, 2021 - 12:31
Samstag, März 13, 2021 - 05:45

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.