Direkt zum Inhalt

323 Views

Frauen auf der Flucht und ihre Situation in der Aufnahmegesellschaft

von dorftv / am 23.11.2018

FRAUEN.LEBEN.HEUTE
"Ja dürfen's denn des?" ? Frauenrechte sind Menschenrechte. Zum sechsten Mal veranstaltete SOS-Menschenrechte in Kooperation mit der VHS Linz im Herbst eine Vortragsreihe zum Thema "Menschenrechte". Dieses Jahr stehen Frauenrechte im Mittelpunkt, wobei Expertinnen verschiedenster Themengebiete Anregungen geben.

Vortragsreihen im Herbst
Frauen auf der Flucht und ihre Situation in der Aufnahmegesellschaft

Welcher Realität sind Frauen auf der Flucht ausgesetzt? Und welche genderspezifischen Aspekte wirken während ihres Ankommens?

Vortragende:

Mag.a Petra Ramsauer
Autorin und Journalistin mit Schwerpunkt Krisen- und Kriegsberichterstattung, Wien

Lic. Rubia Salgado
Mitbegründerin von MAIZ, autonomes Zentrum von & für Migrantinnen, Linz

Moderation
Mag.a Dominika Meindl

Sowohl in der Migrations- und Fluchtforschung als auch in den medialen und politischen Diskursen dominiert das Bild von männlichen Migranten beziehungsweise von Flüchtlingen. Frauen wird in diesem Kontext oft nur eine passive Rolle zugeschrieben und sie werden als vom Mann abhängig und verletzliche Wesen dargestellt. „Frauen auf der Flucht“ bilden eine extrem heterogene Gruppe, die sich nicht nur hinsichtlich ihrer Herkunft und des sozialen Hintergrundes, sondern auch hinsichtlich ihrer Ausbildung und des Fluchtmotives unterscheiden. Oft steht die Flucht selbst in Zusammenhang mit massiven Gewalterfahrungen in patriarchalen Gesellschaften.

Aber auch ihre Situation in der Aufnahmegesellschaft ist geprägt von einer genderspezifischen Realität und von frauenspezifischen Bedürfnissen, auf die ungenügend eingegangen wird. So ist die Genfer Flüchtlingskonvention nach wie vor blind gegenüber der Kategorie „Geschlecht“ und die Unterbringungssituation in den Strukturen der GVS kann teilweise als prekär beschrieben werden. Auch für die Zeit nach einem positiven Bescheid ergeben sich für Frauen besondere Herausforderungen, auf die nur ungenügend eingegangen wird.

Der Vortrag soll frauenspezifische Aspekte von Fluchtbewegungen beleuchten, und die Situation in der Aufnahmegesellschaft unter einem genderspezifischen Blick vorstellen. Damit soll eine kritische Reflexion des Geschlechterverhältnisses, auch in der Debatte um Flucht und Aufnahme, gefördert werden.

29.10.2018 Wissensturm Linz

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/30417" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 16 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Mittwoch, November 28, 2018 - 11:26
Mittwoch, November 28, 2018 - 07:41
Mittwoch, November 28, 2018 - 03:56
Mittwoch, November 28, 2018 - 00:11
Dienstag, November 27, 2018 - 20:26
Dienstag, November 27, 2018 - 16:56
Dienstag, November 27, 2018 - 10:40
Dienstag, November 27, 2018 - 04:24
Montag, November 26, 2018 - 22:07
Montag, November 26, 2018 - 15:51

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.