Was braucht der Linzer Verkehr, um klimafit zu werden? Minus 150.000 Autofahrten täglich!

Pic

Created at 12. Nov. 2021

1416 Ansichten
by Solidarwerkstatt

Überlegungen zum Mobilitätsleitbild für den Großraum Linz

Vortrag und Diskussion mit Lukas Beurle

 Seit 40 Jahren verspricht die Verkehrspolitik in OÖ und Linz eine Verkehrswende hin zum Umweltverbund (Öffis, Rad, Fuß), doch real passiert genau das Gegenteil: der Anteil des Umweltverbunds sinkt, der Anteil des motorisierten Individualverkehrs steigt. 2018 legten Stadt Linz und Land OÖ ein "Mobilitätsleitbild für den Großraum Linz" vor und jetzt vor kurzem die Stadt Linz auch ein darauf aufbauendes Mobilitätskonzept, wo zum wiederholten Mal ein Anstieg des Umweltverbundes versprochen wird. Gleichzeitig wird jedoch nach wie vor eine Verkehrspolitik forciert, die vorrangig den Bau neuer Autobahnen umfasst, weswegen – trotz Jahr für Jahr sich stärker abzeichnender Klimakatastrophe - eine Richtungsänderung nicht zu erwarten ist.

Lukas Beurle von der "Initiative Verkehrswende jetzt!" und jahrzehntelanger Radlobby-Aktivist hinterfragt die offiziellen Mobilitätskonzepte für den Großraum Linz und versucht aufzuzeigen, wie viel entschlossenere Szenarien es erfordert, um bis 2030 die Klimaziele auch im Verkehrsbereich zu erreichen

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video