Direkt zum Inhalt

601 Views

Strom um sieben - Kunstuniversität quo vadis?

von Martin Wassermair / am 29.03.2017

Standortbestimmung und Zukunftssuche der institutionellen Kunstausbildung in Zeiten der gesellschaftlichen Krise.

Die österreichischen Kunstuniversitäten stehen vor einer großen Herausforderung. Der tiefgreifende technologische und gesellschaftliche Wandel wirkt auch auf die Kulturentwicklung. Um den öffentlichen Stellenwert und die Reputation auch in den kommenden Jahrzehnten geltend zu machen, muss auch die institutionelle Kunstausbildung neue Wege gehen. Doch wie sind zukunftsorientierte Inhalte in Forschung und Lehre zu gestalten? Wie verändern sich Zusammenarbeit und Kommunikation? Wie lassen sich Kunstuniversitäten als wichtige Orte der Wissensproduktion für das Gemeinwesen verankern?

Dazu diskutierten gemeinsam mit Gastgeber Martin Wassermair:

Eva Blimlinger (Rektorin Akademie der bildenden Künste Wien)
Reinhard Kannonier (Rektor Kunstuniversität Linz)

"Strom um sieben" ist eine Diskursveranstaltungsreihe von Stadtwerkstatt und Cafe Strom - in Kooperation mit Radio FRO 105.0 und Dorf TV.

Aufgezeichnet am Montag, 27. März 2017, 19.00 - 20.30 Uhr

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/26845" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 15 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Montag, April 10, 2017 - 08:53
Samstag, April 1, 2017 - 06:52
Samstag, April 1, 2017 - 01:02
Freitag, März 31, 2017 - 17:02
Freitag, März 31, 2017 - 11:26

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.