Direkt zum Inhalt

199 Views

„150 Euro können reichen? Mindestsicherung in Österreich“

von FROzine Sigrid Ecker / am 11.07.2019

Wie schaut es aus mit der Sozialen Mindestsicherung als Instrument der Armutsbekämpfung in Österreich? Die neue Studie „150 Euro können reichen? Mindestsicherung in Österreich“ gibt Auskunft. Erstellt wurde sie vom Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik der JKU Linz.

Ein ganzes Studienjahr lang hat das Projektmanagement-Team im Rahmen einer Lehrveranstaltung der JKU Linz von Sozial- und Kulturwissenschaftler Thomas Philipp zu diesem Themenbereich geforscht.

Die Studienergebnisse werden nun präsentiert. Dahingehend sind aus den fünf Themengebieten jeweils eine Person zu Gast im FROzine Studio, um einen näheren Einblick zu ermöglichen.

Ivana Kostadinovic – Entwicklung der Mindestsicherung
Bernhard Silberhuber – Bedingungsloses Grundeinkommen
Astrid Bauernfeind – Im Nachbarländervergleich (Deutschland, Schweiz, Österreich)
Agnesa Krasniqi – Mindestsicherung im medialen Diskurs
Simone Rienesl – Realität Betroffene

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/31639" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 15 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Mittwoch, Juli 17, 2019 - 09:34
Mittwoch, Juli 17, 2019 - 05:19
Mittwoch, Juli 17, 2019 - 01:04
Dienstag, Juli 16, 2019 - 20:49
Dienstag, Juli 16, 2019 - 18:23
Dienstag, Juli 16, 2019 - 13:13
Dienstag, Juli 16, 2019 - 08:04
Dienstag, Juli 16, 2019 - 02:54
Montag, Juli 15, 2019 - 21:44
Montag, Juli 15, 2019 - 16:35

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Bitte hochladen. :)

bitte hochladen :)