sommerloch #5 Heißer Sommer in el afo – 2. Akt: PFERD

Pic

Created at 23. Jul. 2014

6880 Ansichten
by dorftv

Einstieg ins Thema: Margit Greinöcker, Christoph Weidinger
Impulsvortrag: Reinhard Seiß, Raumplaner "Pferdestärken & Zersiedelung"
danach Screening „Trains of Thoughts“ (2012) von Timo Novotny

Stadtschreiber: Tobias Hagleitner
ca 21:00 Uhr Djini Godez "Päng Päng"

Ob Fußgänger_innen oder Vielflieger_innen: An diesem Abend stehen die unterschiedlichen Formen und Folgen der Fortbewegung zur Diskussion. Mobilität und Geschwindigkeit werden als Inbegriff von Freiheit gepriesen: Doch sind wir in permanenter Stadt / Landflucht nicht vielmehr „gefangen“ als frei? Sind wir generell zu viel unterwegs? Österreich hat eines der dichtesten Autobahnnetze und einen der höchsten Motorisierungsgrade weltweit. Wie viel „Straße“ braucht es tatsächlich? Welche Alternativen zum individualisierten Personenverkehr bieten sich an? Wie kann das innerstädtische Wohnen aufgewertet werden, sodass es zu weniger Pendelbewegungen kommt? Wie sieht die Energiebilanz ganzheitlich aus: Was bringt das Passivhaus im Grünen, wenn man mit dem SUV zur Arbeit fährt? Wie formt Fortbewegung unseren Lebensraum? Was müssen unsere Wege können? Begegnungszone kontra Geschwindigkeitszone – Aufenthalts-/ Kommunikationsraum kontra Verkehrsinsel …

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video